Who Am I - Kein System ist sicher

  • Deutschland
  • ,
  • 102 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung

Der schüchterne Benjamin (Tom Schilling, Oh Boy) wird von seiner Umwelt konsequent ignoriert. Im realen Leben ein Loser, ist er im Internet ein extrem findiger Computerhacker. Als er versucht, in den Server seiner Schule einzudringen, wird der Junge erwischt und zu Sozialstunden verdonnert. Dabei lernt er den charismatischen Max (Elyas M'Barek, Fack ju Göhte) kennen, der Benjamins illegalem Hobby ebenfalls nachgeht. Gemeinsam mit Max' Freunden Stephan (Wotan Wilke Möhring, Mann tut was Mann kann) und Paul (Antoine Monot Jr., Absolute Giganten) gründen die beiden die Hackergruppe CLAY, kurz für "Clowns laughing at you".

Im Visier der Fahnder

Die Aktionen der Gruppe sind äußerst erfolgreich. Euphorisch machen sich die Jungs an immer größere Coups. Auch privat scheint es für Benjamin endlich bergauf zu gehen, als er sich in die hübsche Marie (Hannah Herzsprung, Der Baader Meinhof Komplex) verliebt. Doch dann wird der Hacker Krypton, der als Maulwurf für CLAYs letztes Opfer gearbeitet hat, ermordet aufgefunden. Die vier Freunde finden sich plötzlich auf der Fahndungsliste von Polizei und Geheimdienst wieder...

Rechte: Sony

Im Bereich der deutschen Filme sucht man oft vergeblich nach spannenden Alternativen zu den typischen Feelgood-Komödien à la Til Schweiger. Großartiges Kontrastprogramm zu den kitschigen Herz-Schmerz-Filmen bietet der Cybercrime-Thriller Who Am I - Kein System ist sicher. Der schüchterne Versager Benjamin wird Mitglied einer Hackergruppe - und gerät in einen Strudel aus Gewalt und Verbbrechen. Der Handlungsschauplatz Berlin bekam einen düsteren Anstrich und perfektioniert so in Verbindung mit dem harten Elektro-Score die bedrohlich-intensive Grundstimmung. Sofort nach Erscheinen sicherte sich der Film als erster deutscher Thriller seit den Achtzigerjahren(!) Platz eins der Kinocharts.

Crime-Action mit Starpower

Regisseur Baran bo Odar (Das letzte Schweigen) konnte für seinen Film eine Riege hochkarätiger deutscher Schauspieler gewinnen, unter anderem Fack ju Göhte-Star Elyas M'Barek und Grimme-Preisträger Wotan Wilke Möhring. Leider sind die Figuren von Who Am I - Kein System ist sicher eher simpel angelegt. Da gibt es den schüchternen Loser, den frechen Frauenschwarm, den taffen Draufgänger und den nerdigen Technik-Freak. Charakterlicher Tiefgang ist da nicht zu erwarten. Der spannende Plot und das coole Setting machen dieses kleine Manko jedoch definitiv wieder wett. Ein stylischer Thriller, den man nicht verpassen sollte.

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern