Whiskey Tango Foxtrot

  • USA
  • ,
  • 111 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch,
    • Englisch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung
Whiskey Tango Foxtrot

Die Journalistin Kim Baker (Tina Fey, Sisters) führt ein beschauliches und ruhiges Leben. Der Beruf ist nicht das, was sie sich erhofft hat und ihren Freund sieht sie auch nicht oft. Da kommt es ihr gerade recht, dass eine Korrespondentin in Afghanistan gesucht wird. Kim zögert nicht lange und nimmt die Herausforderung an. In Afghanistan lernt sie die BBC-Korrespondentin Tanya Wanderpoel (Margot Robbie Z for Zachariah) und den Photographen Iain MacKelpie (Martin Freeman, Der Hobbit – Eine unerwartete Reise) kennen. Die beiden zeigen der noch etwas unsicheren Reporterin, was man gegen die Todesangst unternehmen kann: Party machen und ausgelassen feiern. Denn morgen könnte einen bereits eine Bombe treffen.

Partys als Ablenkung

Trotz Partys konzentriert sich Kim auch auf ihre Arbeit. Sie fährt in die abgelegensten und gefährlichsten Gebiete von Afghanistan, um Material zu produzieren. Manchmal wird auf sie geschossen und ein anderes Mal muss sie selbst zur Waffe greifen. Um nicht komplett auf sich allein gestellt zu sein, bekommt sie einen Aufpasser, den Afghanen Fahim Ahmadzai (Christoper Abbott, Criminal Activities), zugeteilt. Im Großen und Ganzen geht es Kim in dem fremden Land gut, doch als sie in einem Chat erfährt, dass ihr Freund sie betrügt, beginnt ihre heile Welt zu bröckeln. Sie beginnt ein Verhältnis mit dem Fotografen Iain und erfährt, dass sie vielleicht ihren Job verlieren könnte…

Rechte: Paramount Pictures

Tina Fey (Date Night – Gangster für eine Nacht) ist die Königin der amerikanischen Comedy-Sendungen. Mit 30 Rock hat sie eine der besten ironischen Serien der letzten Jahre geschaffen. Leider ist ihr der Durchbruch auf der Filmleinwand bisher verwehrt geblieben. Dies könnte sich aber mit Whiskey Tango Foxtrott ändern. Denn der Film überzeugt mit einer ordentlichen Portion schwarzem Humor.

Knalliger Humor

Das Regisseur-Duo, bestehend aus John Requa (Crazy Stupid Love) und Glenn Ficarra (Focus), zeigt sein Gespür für zeitgemäße Themen. Whiskey Tango Foxtrot ist nicht einfach nur gutes Unterhaltungs-Kino, sondern auch noch ein ziemlich intelligenter Film über die Berichterstattung aus Kriegsgebieten. Er schreckt auch nicht davor, besonders bizarre oder ernste und bedrohliche Momente und Szenarien darzustellen. Der Titel „Whiskey Tango Foxtrot“, was in der Militärsprache  so viel wie „What the F*ck“ bedeutet, ist daher durchaus passend


 

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern