What We Did on Our Holiday - Ein Schotte macht noch keinen Sommer

What We Did on Our Holiday

  • Großbritannien
  • ,
  • 91 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch,
    • Englisch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung

Scott McLeod (David Tennant, Fright Night, Doctor Who) und seine Frau Abby (Rosamund Pike, Gone Girl, Jack Reacher) reisen mit den drei quirligen Kindern in die schottischen Highlands zum 75. Geburtstag von Scotts Vaters Gordie (Billy Connolly, Akte X - Jenseits der Wahrheit). Auf das Fest sind nicht nur die gesamte Familie, sondern auch Nachbarn und Freunde eingeladen. Was keiner von ihnen weiß: Scott und Abby haben sich getrennt und wollen sich scheiden lassen. Für Gordie halten sie aber den Schein eines harmonischen Ehepaars aufrecht - denn er ist tödlich an Krebs erkrankt.

Todgeweiht und lebensfroh

Gordie bläst trotz seines bevorstehenden Todes alles andere als Trübsal. Während zwischen Scott und seinem Bruder Gavin (Ben Miller, Primeval) eine alte Rivalität wieder aufflammt und die Gefühlskälte zwischen ihm und Abby immer offensichtlicher wird, zieht sich Gordie mit den Kindern lieber an den Strand zurück. Dort spricht er mit ihnen über ihre Ängste und Wünsche und teilt seine eigenen Lebenserfahrungen mit den Enkeln. Doch sein Ende ist näher als er dachte - und schon bald müssen die Kinder eine folgenschwere Entscheidung treffen.

Rechte: Tobis

Bereits in ihrer erfolgreichen Sitcom Outnumbered zeigte das Regie-Duo Andy Hamilton und Guy Jenkin den turbulenten Alltag einer Familie mit drei Kindern. Bei ihrem Spielfilmdebüt für den britischen TV-Sender BBC übertragen sie das Konzept einfach auf die große Leinwand. Wie schon bei der Serie wurde die Geschichte als Drehbuch nur grob umrissen, um den Schauspielern, insbesondere den Kinder-Darstellern, viel Raum für Improvisation zu lassen.

Ausschnitt aus dem Leben

Das Ergebnis sind zwar Szenen, die mitunter etwas unzusammenhängend aufeinander folgen, aber dafür eine erfrischende Natürlichkeit ausstrahlen. Gleichzeitig glänzen die Dialoge mit pfiffigem Wortwitz und das Geschehen mit skurriler Situationskomik. Trotz ernster Themen wie dem Umgang mit dem Tod und dem Trauma der Scheidung behält die Komödie so stets einen fröhlichen Unterton bei - verkörpert durch die Figur Gordies. Und schließlich machen auch die sichtlich gut aufgelegten Schauspieler Ein Schotte macht noch keinen Sommer nicht nur für Fans von britischem TV-Produktionen zum Gute-Laune-Garanten.

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern