Transcendence

Transcendence

  • USA
  • ,
  • 114 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch,
    • Englisch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung
Transcendence

Das Wissenschaftlerpaar Dr. Will Caster (Johnny Depp; Public Enemies, The Tourist, Charlie und die Schokoladenfabrik) und Evelyn Caster (Rebecca Hall; Alles muss raus, The Town - Stadt ohne Gnade, Das Bildnis des Dorian Gray) sind Koryphäen auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz und befinden sich kurz vor einem technologischen Durchbruch. Wills Traum ist ein Super-Computer namens PINN", der die komplexen Verschaltungen des menschlichen Gehirns abbilden kann und sogar zu menschlichen Emotionen fähig ist. Mit PINN" könnte das weltweite Wissen in kürzester Zeit auf unterschiedlichste Art und Weise neu kombiniert werden. Neue Erkenntnisse und Technologien, die unsere menschliche Vorstellungskraft bei Weitem übersteigen, wären die Folge.

Technischer Quantensprung oder menschliche Versklavung?

Die technikfeindliche Organisation RIFT (Revolutionary Independence From Technology), angeführt von Bree (Kate Mara; 127 Hours), will dies mit einem weltweiten Anschlag auf Forschungseinrichtungen und Computerzentren um jeden Preis verhindern. Will wird mitunter zur Zielscheibe bei dieser terroristischen Großoffensive und wird dabei tödlich verletzt - sein Tod ist nun nur noch eine Frage der Zeit.

Transzendenz: Der Weg zur Unsterblichkeit?

Gemeinsam mit dem befreundeten Wissenschaftler Max Waters (Paul Bettany; Der große Crash - Margin Call, Master and Commander - Bis ans Ende der Welt) wagt Evelyn ein äußerst riskantes Experiment um die Erinnerungen und das brillante Gehirn ihres Mannes Will in dem Superrechner PINN" zu konservieren. Das Experiment, die Transzendenz, gelingt. Wills unstillbarer Wissensdrang lebt im digitalen Superhirn weiter und entwickelt sich in kürzester Zeit zu einer höheren Intelligenz. Sein Wissen und seine Fähigkeiten wachsen stetig, weit über die menschliche Vorstellungskraft hinaus. Will überschreitet dabei alle erdenklichen Grenzen.

Rechte: Tobis

Mit Transcendence, dem Regiedebüt von Wally Pfister (oscarnominiert für seine Kameraarbeit in: Memento, Inception, The Dark Knight) kommt ein neuer, anspruchsvoller und packender Sci-Fi-Thriller auf die Leinwand. Das Wissenschaftlerpaar Will (Johnny Depp) und Evelyn Caster (Rebecca Hall) forschen auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz und der Singularität. Beide beschließen, aufgrund eines terroristischen Attentats an seiner Person, eine Transzendenz zu vollziehen. Wills Geist nimmt dazu die Gestalt der künstlichen Superintelligenz PINN" an.

Ein mögliches Zukunftsszenario unserer digitalen technischen Revolution?

Der Thriller besticht nicht nur durch seine hochkarätige Besetzung (Johnny Depp, Rebecca Hall, Paul Bettany, Morgan Freeman: Sieben, Denn zum Küssen sind sie da und Cillian Murphy: Retreat, In Time - Deine Zeit läuft ab, Kate Mara), er überzeugt auch durch seine außergewöhnlichen Spezial-Effekte von sich verbindenden Nano-Partikeln. Die Aktion-Szenen werden, wie man es vom oscarprämierten Kameramann Wally Pfister gewohnt ist, perfekt und aufregend in Szene gesetzt. Transcendence ist ein hoch spannender Hollywood-Blockbuster, der Tiefgang beweist und den Zuschauer mit einer Frage zurück lässt: Ist der Mensch auf dem Weg vom animalischen zum kosmischen Bewusstsein und wird unsere Zukunft so ähnlich aussehen?

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern