The Dark Knight Rises

The Dark Knight Rises

  • USA
  • ,
  • 157 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch,
    • Englisch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung
The Dark Knight Rises

Acht Jahre sind vergangen, seit der Joker Angst und Schrecken in Gotham City verbreitet hat. Batman ist seit dieser Zeit untergetaucht, nachdem er die Schuld für den Tod von Harvey Dent alias Two-Face auf sich genommen hatte und aus diesem Grund von der Polizei erbarmungslos gejagt wurde. Doch als der brutale Bösewicht Bane (Tom Hardy; Warrior, Inception) Gotham City mit Terror überzieht, muss Bruce Wayne (Christian Bale; The Dark Knight, Batman Begins) als Batman wieder auferstehen.

Batman trifft auf einen übermächtigen Endgegner

Bane ist ein berüchtigter Söldner und Terrorist. Er leidet aufgrund einer früheren Verletzung unter ständigen Schmerzen und trägt eine Maske, die mit einem Gas den Schmerz lindert. Bei einer CIA-Rettungsaktion in Usbekistan entführt Bane den Atomphysiker Dr. Leonid Pavel.    

Der merklich gealterte und körperlich versehrte Bruce Wayne meidet seit Jahren jede Gesellschaft. Während des Banketts im Wayne Manor anlässlich des Harvey-Dent-Gedenktages, bricht die Meisterdiebin Selina Kyle (Anne Hathaway; Les Misérables, Der Teufel trägt Prada) in sein Anwesen und stiehlt die Perlenkette von Bruce Waynes Mutter samt seiner Fingerabdrücke. Es gelingt Kyle mit Leichtigkeit, Wayne zu überlisten.  

Kyle übergibt die Fingerabdrücke einem Unterhändler von Bane. Als dieser versucht, sie zu töten, ruft sie heimlich die Polizei und entkommt. Commissioner Gordon (Gary Oldman; The Dark Knight, Léon - Der Profi) trifft ein und verfolgt mit seinen Polizisten die Männer von Bane bis in die Kanalisation von Gotham City. Dort stoßen sie auf Bane, der Gordon beinahe tötet. Nur mit Mühe flüchtet Gordon durch einen Abwasserkanal und wird vom jungen Polizisten Blake (Joseph Gordon-Levitt; Looper, Inception) gerettet.

Der dunkle Ritter kehrt zurück

Bei einem Überfall auf die Börse missbraucht Bane die Fingerabdrücke von Bruce Wayne, um das Kapital des Wayne-Imperiums zu vernichten. Bruce glaubt, dass sein Geschäftsrivale John Daggett (Ben Mendelsohn; The Place Beyond the Pines, Killing Them Softly) als Auftraggeber von Bane dahinter steckt und überträgt die Leitung seiner Firma an die junge Vorständin Miranda Tate (Marion Cotillard; Contagion, La vie en rose).

Wayne schlüpft wieder in das Batman-Kostüm und begibt sich in die Kanalisation von Gotham City, um sich Bane zu stellen. Bane ist ein Verbrecher, der bösartiger und brutaler ist, als alle anderen Gegner, mit denen es Batman bisher zu tun hatte. Gotham City stehen schwere Tage des Terrors bevor. 

Rechte: Warner

Das fulminante Ende der Batman Trilogie

The Dark Knight Rises ist der krönende Abschluss einer mit viel Ernst und Tiefgang verwirklichten Action-Trilogie, die an Bildgewalt und Aufwand keinerlei Wünsche offen lässt. Regisseur Christopher Nolan hat neue Maßstäbe gesetzt und dem dunklen Ritter wieder die Würde zukommen lassen, die zuletzt bei den Batman-Filmen von Joel Schumacher (Batman ForeverBatman & Robin) verloren ging. Waren in Batman Begins noch Angst und in The Dark Knight Chaos das allumfassende Thema, so ist dies in The Dark Knight Rises die Gewalt, verkörpert von einem brillanten Tom Hardy als überaus brutaler und dennoch tiefgründiger Bösewicht Bane.

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern

Sorry

Schließen