Star Trek Into Darkness

Star Trek Into Darkness

  • USA
  • ,
  • 127 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch,
    • Englisch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung
Star Trek Into Darkness

Ein rätselhafter Bombenanschlag auf das Archiv der Sternenflotte erschüttert London. Die Führung der Sternenflotte ruft in der Folge eine Sondersitzung in ihrem Hauptquartier in San Francisco ein. Captain James Tiberius Kirk (Chris Pine; Star Trek, Unstoppable - Außer Kontrolle), dem das Kommando über die USS Enterprise wegen der Verletzung der ersten Direktive entzogen wurde, Admiral Christopher Pike (Bruce Greenwood; Star Trek, Flight) und Commander Spock (Zachary Quinto; Star Trek, Heroes) nehmen an der Besprechung ebenfalls teil. Admiral Alexander Marcus (Peter Weller; RoboCop, Screamers - Tödliche Schreie), der Oberbefehlshaber der Sternenflotte, glaubt, dass der ehemalige Sternenflottenagent John Harrison (Benedict Cumberbatch; Sherlock, Der Hobbit - Smaugs Einöde) hinter dem Terroranschlag steckt. Mitten in der Besprechung feuert Harrison von einem Shuttle aus durch die Fenster und tötet die meisten hochrangigen Teilnehmer, darunter auch Admiral Pike.  

Star Trek Into Darkness: Die Welt am Rande des Abgrunds

Harrison kann mit einem mobilen Transporter entkommen. Chefingenieur Montgomery Scotty" Scott (Simon Pegg; Shaun of the Dead, Hot Fuzz) kann das Transportersignal aber verfolgen und findet heraus, dass sich Harrison auf Kronos, dem Heimatplaneten der Klingonen befindet. Admiral Marcus gibt Kirk das Kommando über die Enterprise zurück und befiehlt ihm, mit dem Schiff an die Grenze zum Klingonen-Reich zu fliegen. Um keinen Krieg mit den Klingonen zu riskieren, soll die Enterprise vom Rand der neutralen Zone aus mit speziellen, neuartigen Langstrecken Photonentorpedos auf die Position von Harrison feuern, der sich in einer unbewohnten Gegend von Kronos befindet. Aus Protest gegen die kriegerische Mission verlässt Scotty die Enterprise. Fähnrich Pavel Chekov (Anton Yelchin; Star Trek, Terminator: Die Erlösung) übernimmt seinen Posten.    

Dr. Carol Marcus (Alice Eve; Zu scharf um wahr zu sein, Men in Black 3), die Tochter des Admirals, kommt an Bord der Enterprise, um die Torpedos zu konfigurieren. Plötzlich legt eine Überhitzung des Warp-Kerns den Schiffsantrieb lahm, wodurch die Enterprise in klingonischem Gebiet vorerst gestrandet ist. Entgegen seinen Befehlen will Kirk auf Kronos landen, um Harrison festzunehmen und vor Gericht zu stellen. Zusammen mit Spock, Uhura (Zoe Saldana; Avatar - Aufbruch nach Pandora, Colombiana) und zwei weiteren Männern macht er sich in einem Shuttle auf den Weg zu dem Planeten. Lt. Hikaru Sulu (John Cho; Star Trek, Harold & Kumar) wartet als Absicherung auf den Feuerbefehl von Kirk für die Torpedos.

Dr. Leonard Pille" McCoy (Karl Urban; Riddick, Der Herr der Ringe: Die zwei Türme) und Dr. Marcus machen derweil eine unerwartete Entdeckung in den Torpedos an Bord der Enterprise. Zu allem Überfluss tauchen dann auch noch plötzlich Klingonen auf und zwingen das Shuttle mit Kirk, Spock und Uhura zum Landen. Die Lage spitzt sich immer weiter zu...

Rechte: Paramount Pictures

Die Enterprise-Crew in einem neuen Abenteuer

Star Trek Into Darkness legt ein wahnsinniges Tempo vor; mit maximaler Warp-Geschwindigkeit schießt die Crew von Action-Szene zu Action-Szene. Mit einem Budget von 185 Millionen Dollar wurde natürlich nicht an Spezialeffekten gespart. Zudem glänzt der hochmoderne Terrorismus-Thriller durch eine grandiose Besetzung und einen gut durchdachten und sehr charakterstarken Bösewicht, charismatisch gespielt von Benedict Cumberbatch. Auch das restliche Ensemble liefert eine tadellose Leistung ab. Das Steuer am Set übernimmt, wie im vorherigen elften Teil von Star Trek, der Produzent und Regisseur J.J. Abrams. Ein fantastisches Science-Fiktion-Spektakel mit unerwarteten Wendungen, das von den Sitzen reißt und in fremde Welten entführt!

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern