Spotlight

  • USA
  • ,
  • 129 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch,
    • Englisch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung
Spotlight
REDUZIERT

Im fensterlosen Keller des Boston Globe arbeitet das Spotlight-Team rund um Chef Walter „Robby“ Robinson (Michael Keaton, Batman) kompromisslos und in ständiger Bereitschaft an der Aufklärung vergessener Kriminalfälle, Justizfehler, politischen Fehltritten und ähnlichen brisanten Themen. Das Spotlight-Team hat diesmal jedoch einen ganz besonderen Fall aufzurollen: Der neue Chefredakteur (Liev Schreiber, Der Manchurian Kandidat) des Boston Globe besteht nämlich darauf, dass Michael (Mark Ruffalo), Sacha (Rachel McAdams, Red Eye), Matt (Bryan d’Arcy James ) unter Robbys Leitung einem Missbrauchsfall nachgehen, über dessen Artikel sie vor Kurzem gestolpert waren.

Die Abgründe der katholischen Kirche

Nach anfänglichem Widerstand erkennen die talentierten Journalisten schnell, wie hochbrisant und vor allem komplex der angebliche Einzelfall wirklich ist: Mehrere Priester der katholischen Kirche waren in Missbrauchsfälle involviert, ohne sich je dafür vor Gericht verantworten zu müssen. Nach und nach entlarvt das Spotlight-Team das System, in welchem bis zu den höchsten kirchlichen Ämtern Vertuschungen passiert sind und Täter nur weggeschickt, nie jedoch bestraft wurden oder die Opfer eine Entschädigung erfahren durften. Ein riesiger Skandal bahnt sich an und die akribischen Ermittlungen der Journalisten greifen immer mehr in ihr Privatleben ein; das Schweigen der Opfer und das gekaufte Schweigen von Anwälten und Juristen erschweren die Arbeit. Dazu kommt noch das Ausmaß des Missbrauchs, welchen die Recherchen zutage fördern und das bringt die Journalisten an den Rand ihrer psychischen Belastbarkeit. Bevor sie der Öffentlichkeit ihre Entdeckungen kundtun können, müssen sie erst einmal für sich herausfinden, ob sie mit den Konsequenzen leben können.

Rechte: Paramount Pictures

Neben einem brillanten Darstellerensemble, das seinesgleichen sucht, bestehend aus Liev Schreiber, John Slattery, Stanley Tucci (In meinem Himmel) und den Oscar-Nominierten Michael Keaton (nominiert für Birdman), Rachel McAdams, Mark Ruffalo stattet Regisseur Tom McCarthy sein gewitztes, mit scharfen Wendungen und erzählerischem Fluss strukturiertes Drehbuch aus und verleiht seinem Filmdrama etwas Denkwürdiges. Spotlight erzählt von einem der größten Skandale der katholischen Kirche – und das tut er ohne anzukreiden, oder haltlose Anschuldigungen auszusprechen. Was der Zuschauer schon erahnen kann, entdecken die durchwegs sehr gut gezeichneten Figuren nach und nach und lüften damit düstere Geheimnisse, welche gefährliche Wahrheiten ans Licht bringen.

Spannend bis zum Schluss

Ein Actionfilm könnte nicht spannender sein, denn was wir als Zuschauer da auf der Leinwand sehen ist menschliches Versagen, Verlustängste, gepeinigte Opfer, verlorene Täter. Ein Stück Zeitgeschichte mit einer vagen Botschaft: Verbrechen müssen ans Licht gebracht werden, ganz egal, welche Institution sie ausübt, deckt oder vertuscht. Selbst wenn der Glauben einer Weltreligion erschüttert würde – nichts sollte die Journalisten daran hindern, die Wahrheit zu erfahren. Die Eloquenz der Kamerasprache ist sehr eindrucksvoll, die Dialoge sind weise gewählt und das Spiel der Charakterakteure ist subtil, authentisch und sehr eindringlich. Wenn man nach der erschlagenden Botschaft vor dem Abspann noch 10 Minuten braucht, um sich zu fangen, so hat das mit der erzählerischen Wucht des Films zu tun. Vollkommen zu Recht wurde Spotlight 2016 mit dem Oscar für den Besten Film ausgezeichnet. Viele Kritikerstimmen sahen andere Filme als geeignetere Kandidaten; dennoch vereint Spotlight filmische Erzählkunst mit brillanter Dramaturgie, grandiose Darstellungen mit punktgenauer Bildsprache und ein hervorragend recherchiertes Drehbuch, welches als Bestes Originaldrehbuch ebenfalls mit dem Oscar ausgezeichnet wurde.    

Oscargewinner "Bester Film"

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern

Sorry

Schließen