RoboCop

RoboCop

  • USA
  • ,
  • 113 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch,
    • Englisch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung

Das Remake von Robocop bringt die altbekannte Menschmaschine erneut auf den Bildschirm. In komplett neuer Besetzung tobt der Kampf zwischen Gut und Böse. Dabei verlaufen die Grenzen fliesend und auf den ersten Blick rechtschaffende Polizisten entpuppen sich beim zweiten Hinsehen als korrupte Halunken.

Maschine gewordener Mensch?

In Robocop stellt sich die Frage, inwieweit Maschinen in der Verbrechensbekämpfung sinnvoll sind. Dabei prallen Interessen von Politik, Reibach aber auch der Familie des mal mehr mal weniger zur Maschine mutierten Alex Murphy (Joel KinnamanDarkest HourGSI - Spezialeinheit Göteborg) aufeinander. Der muss eigentlich nur für einen Feldversuch des milliardenschweren Rüstungsherstellers OmniCorp herhalten, der mit dieser halbhumanen Cyborg-Spezies das geltende Verbot von reinen Kampfmaschinen umgeht.

Kampf um die Macht im Cyborg

Hin- und hergerissen zwischen programmierten Abläufen und menschlichem Verhalten räumt Robocop auf - freilich nicht immer ganz so wie es sich seine Schöpfer eigentlich vorstellen. Bei diesen Kämpfen fliegt im fiktiven Handlungsort Detroit so einiges in die Luft und manch einem um die Ohren. Am Ende übernimmt der Mensch im Cyborg gekonnt die Kontrolle - einem gerechten Finale steht somit nichts mehr im Wege.

Rechte: Studiocanal GmbH

Nach über 25 Jahren bekommt Robocop ein Facelift verpasst. Das ist wahrlich eine lange Zeit, die da verging, bis der halbmenschliche Kämpfer wieder im Namen der Gerechtigkeit durch Detroit wüten darf. In Sachen Handlung bleibt das Remake geradlinig in der Spur: Das Böse muss mit aller Macht bekämpft werden. Wobei der in Metall gepackte Cyborg erst einmal herausfinden muss, wer auf welcher Seite steht, wer aufgrund welcher Interessen wie handelt.

Der Mensch in der Maschine

Dabei spielt der Konflikt zwischen programmierter Maschine und rational sowie emotional denkendem Menschen immer wieder eine entscheidende Rolle. Dass die daraus resultierenden Entscheidungen dann doch recht vorhersehbar sind, liegt in der Materie oder im Falle von Robocop eben auch Antimaterie, aus der die Handlung des Films gestrickt ist.

Großartiges Effektfeuerwerk

Hervorzuheben ist auf alle Fälle die grandiose Effekthascherei dieses Science-Fiction-Spektakels. Wenn es knallt, dann knallt es richtig: Trümmer, bösartige Kampfmaschinen und nicht eindeutig Identifizierbares zerschmettern bildschirmfüllend an futuristisch anmutenden Orten. Nicht mehr aber auch nicht weniger darf man schließlich erwarten, wenn es mal wieder um die Zukunft der Menschheit geht.

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern