Rampage

Rampage: Big Meets Bigger

  • USA
  • ,
  • 108 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch,
    • Englisch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung
Rampage: Big Meets Bigger

Davis Okoye (Dwayne Johnson) ist nicht besonders gut in zwischenmenschlichen Beziehungen. Dafür ist er ein renommierter Primatenforscher, der den Albino-Gorilla namens George schon von klein auf mit der Flasche großgezogen hat. Er musste das Affenbaby aufnehmen, da es ohne seine Mutter sonst gestorben wäre. Und jetzt verbindet die beiden eine tiefe Freundschaft.

Der Vorfall

Der Silberrücken-Gorilla ist eigentlich ein intelligentes aber liebevolles Tier und tut keiner Menschenseele etwas zuleide. Doch eine illegale mysteriöse Substanz, die in das Terrarium des Tieres geworfen wird, sorgt dafür, dass George sich verändert. Der sanftmütige Gorilla mutiert zu einem riesigen und wildgewordenen Monster und nicht mal Davis kann seinen Freund beruhigen. Davis‘ Versuche, seinem Kumpel zu helfen, scheitern allesamt und kurze Zeit später tauchen zwei weitere Alpha-Bestien auf: ein Wolf der fliegen kann und ein riesen Krokodil. Und zusammen sorgen sie auf dem Weg nach Chicago für Tod und Zerstörung.

Der Ursprung

Davis trifft sich mit der Gentechnikerin Dr. Kate Caldwell (Naomie Harris), um ein Gegenmittel zu entwickeln, dass die Tiere wieder zurückverwandeln soll. Caldwell war Teil der Forschungseinheit, die für das Chaos verantwortlich ist und weigerte sich bei dem illegalen Vorhaben des Konzerns mitzumachen. Sie möchte Schlimmeres verhindern und erzählt Davis vom wahren Grund für Georges Mutation.

Der für das Unglück verantwortliche Konzern hat seine ganz eigenen Pläne mit dem Monster-Gorilla und seinen Gefährten und will deshalb unbedingt verhindern, dass Davis und Kate an ein Gegenmittel gelangen. Das Unternehmen setzt den gerissenen Regierungsagent Russell (Jeffrey Dean Morgan) auf Okoye und Dr. Caldwell an, um ihre Pläne unter allen Umständen zu durchkreuzen. Kann Davis die Welt vor den Monstern beschützen und seinen alten Freund zurückholen?

Rechte: TM & © Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.

Der Film Rampage – Big meets Bigger basiert auf dem gleichnamigen Arcade-Spielklassiker aus den 1980er Jahren. Es geht darin um die Kontrolle eines Monsters, mit dem man Großstädte zerstören muss – je mehr zu Bruch geht, desto höher der Punkte-Gewinn. Man hat die Wahl zwischen drei verschiedenen Bestien: der überdimensionierte Gorilla George, der fliegende Werwolf Ralph und dem Dinosaurier Lizzie. Das Spiel entwickelte sich zum Kult und es gab vier Fortsetzungen, die für 19 verschiedene Konsolen veröffentlicht wurden.

Regisseur Brad Peyton erschuf aus der Spielfilm-Vorlage einen knallharten Action-Blockbuster mit Star-Besetzung. Sein langjähriger Schauspiel-Freund Dwayne Johnson überzeugt als sozial eher unfähiger aber genialer Tierflüsterer, der den Zuschauer an der emotionalen Bindung zu seinem Tierfreund teilhaben lässt. Und natürlich rettet der charmante Ex-Wrestler nicht nur das Leben seines Freundes, sondern auch das einer hübschen Frau.

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern