No Turning Back

Locke

  • USA
  • ,
  • 82 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch,
    • Englisch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung

Ivan Locke (Tom Hardy; Warrior, Lawless - Die Gesetzlosen) hat sein Leben im Griff, das glaubt er zumindest. Locke ist ein erfolgreicher Bauingenieur und arbeitet gerade an seinem größten Projekt. Er führt eine Ehe mit der schönen Katrina (Ruth Wilson; Luther) und hat zwei Söhne.

Ein Telefonat verändert alles

Doch Locke war nicht immer ein vorbildlicher Ehemann. Auf einer Feier von seiner Firma haben er und seine Kollegin (Olivia Colman; Tyrannosaur - Eine Liebesgeschichte) viel getrunken und es kam zu einem Seitensprung. Davon hätte niemand etwas erfahren sollen, doch als er eines Abends in seinem Auto auf dem Heimweg zu seiner Familie nach Birmingham ist, erfährt er am Telefon, dass die Frau kurz vor der Entbindung ist. Spontan ändert er seine Richtung: Sein neues Ziel ist London.

Schwierige Entscheidung

Locke möchte bei der Geburt seines dritten Kindes dabei sein. Somit kann er aber am nächsten Tag nicht auf der Baustelle erscheinen, um sein Projekt abzuwickeln. Er muss auch seiner Frau erklären, warum er heute Abend nicht nach Hause kommt. Mit dieser Entscheidung verändert Locke nicht nur sein Leben, sondern auch das Schicksal anderer...

Rechte: Studiocanal GmbH

Regisseur und Drehbuchautor Steven Knight (Redemption - Stunde der Vergangenheit) war auf der Suche nach einem Schauspieler, der dem Kammerspiel No Turning Back gewachsen war. Und er fand seinen Mann: Tom Hardy. Der aus The Dark Knight Rises als Batman-Gegner bekannte Darsteller liefert eine großartige One-Man-Show ab.

Es gibt kein Zurück mehr

Die Telefonate spielen eine wesentliche Rolle in diesem Drama. Bei einem Gespräch mit dem Geschäftspartner muss Locke selbstsicher und überzeugend sein. Jedoch als er mit seiner Familie telefoniert, sehen die Zuschauer einen verzweifelten und panischen Mann, dessen Leben gerade auf den Kopf gestellt wird. Er befindet sich in einer scheinbar unlösbaren Zwickmühle. Da die Hauptfigur bodenständig ist und mit Problemen kämpft, welche jeden betreffen könnten, schließt man sie schnell ins Herz und kann sich gut in ihre Rolle versetzen.

Fans von Tom Hardy kommen bei No Turning Back voll auf ihre Kosten! Denn ganze 82 Minuten lang ist nur der britische Schauspieler zu sehen. Er sitzt alleine in seinem Auto und führt Telefonate mit unsichtbaren Gesprächspartnern. Anhand dessen mag man skeptisch sein, aber eines ist sicher: Tom Hardy baut auch Spannung ohne Action auf der Leinwand auf.

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern

Sorry

Schließen