Money Monster

  • USA
  • ,
  • 94 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch,
    • Englisch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung
Money Monster

Lee Gates (George Clooney) hat es vom regional bekannten Börsenguru zum Moderator der landesweit ausgestrahlten Finanzsendung Money Monster gebracht. Von seiner kreativ-schrulligen Regisseurin Patty Fenn (Julia Roberts) gekonnt in Szene gesetzt, trifft Gates Prognosen und gibt Investitionstipps, die der Otto-Normal-Bürger vor den Bildschirmen in lukrative Investitionen und Aktien umsetzen kann. Einer der Leute, die auf Gates Tipps vertraut haben, ist der junge Ehemann Kyle Budwell (Jack O’Connell, Last Hitman), der das gesamte von seiner Großmutter geerbte Vermögen von über 60.000 Euro in IBIS Global Capital’s-Aktien angelegt hat.

Fernsehgeisel

Während Gates den Zuschauern erklärt, dass der CEO von IBIS, ein Mann namens Camby (Dominic West, Centurion), nicht zum Interview erscheinen wird, erscheint Budwell mit einer Pistole bewaffnet vor laufenden Kameras im Studio und nimmt Gates als Geisel. Er fordert Erklärungen und Schadenersatz, vor allem aber will er bis ins Detail wissen, warum die IBIS-Aktie abgestürzt ist und wie ein Algorithmus für seinen Verlust und sein Leid verantwortlich sein kann. Die Polizei erstürmt das Studio und hat genaue Pläne, wie mit Budwell zu verfahren ist. Doch der sonst kühle und sehr abgebrühte Gates spürt eine Art Verständnis für seinen Geiselnehmer und will menschlich auf ihn zugehen. Dabei wird ein Skandal entlarvt, der dem Showmaster, dem verzweifelten Täter und den Zuschauern vor den Bildschirmen zuhause den Atem raubt.

Rechte: Sony Pictures Entertainment

Charakterdarstellerin Jodie Foster, die mit zeitlosen Klassikern wie Das Schweigen der Lämmer oder Martin Scorseses Taxi Driver weltberühmt worden ist, begibt sich für Money Monster hinter die Kamera und auf den Regiestuhl. Mit George Clooney und Julia Roberts hat sie zwei altbekannte und erfolgreiche Darsteller gewinnen können; als Geiselnehmer Budwell brilliert der talentierte Brite Jack O’Connell (Tower Block).

Spannung auf höchstem Niveau

Foster legt von Anfang an ein rasantes Tempo an den Tag und lässt den Figuren wie dem Zuschauer wenig Zeit für Atempausen. Manchmal den Spannungsbogen etwas überstrapazierend bringt sie dennoch Gefühl und Thema auf den Punkt. Ohne den moralischen Zeigefinger allzu oft zu erheben zeigt Money Monster den langen Rattenschwanz des Großkapitalismus und räumt mit Börsengurus, Finanzmagnaten und dem kapitalistischen Anlegersystem auf. Dabei rückt vor allem die Menschlichkeit ins Licht und das Schicksal des Einzelnen.

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern