Lost River

Lost River

  • USA
  • ,
  • 91 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch,
    • Englisch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung
Lost River

In der einst blühenden Kleinstadt Lost River hat die Wirtschaftskrise ihre tiefen Spuren hinterlassen. Mittlerweile zu einer gefährlichen Geisterstadt verkommen, versucht die alleinerziehende Mutter Billy (Christina Hendricks; Mad Men) mit ihren beiden Söhnen über die Runden zu kommen. Heillos überschuldet wendet sie sich an den Banker Dave (Ben Mendelsohn; Mauern der Gewalt). In ihrer Geldnot nimmt sie sogar einen Job in dessen fragwürdigen Nachtclub an, ohne zu ahnen, dass sie dabei ihr Leben in Gefahr bringt.

Ein mysteriöser Ort unter der Stadt

Ihr ältester Sohn Bones (Iain De Caestecker; Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.) sucht tagsüber in den verlassenen Häusern nach Kupfer, das er an Straßenhändler verkaufen will. Dabei zieht er die Aufmerksamkeit des Gangleaders Bully (Matt Smith; Doctor Who) auf sich. Auf der Flucht vor seinen Häschern findet er einen Weg, der zu einer geheimnisvollen Unterwelt führt. Bones‘ Freundin Ratte (Saoirse Ronan; Grand Budapest Hotel) hatte einmal erzählt, dass unter der Stadt ein versunkener Ort liegt, auf dem ein Fluch lastet. Nur wer den Fluch bricht, kann Lost River retten…

Rechte: Tiberius

Hinter dem Mystery-Thriller Lost River steht der kanadische Schauspielstar Ryan Gosling, der nicht nur sein Regiedebüt feiert, sondern auch noch das Drehbuch zu dem düsteren Märchen beigesteuert hat. Sein Erstlingswerk zeichnet sich durch stylische, teils überzeichnete Bilder aus und erzählt eine surreale, dystopische Geschichte in einer verfallenen Stadt.

Surrealer Trip mit Neo-Noir-Ästhetik

Die Handlung ist deshalb zugegebenermaßen etwas sperrig und sicher nicht jedermanns Geschmack. Die Einflüsse der Neo-Noir-Meister David Lynch (Mulholland Drive) oder Nicolas Winding Refn (Only God Forgives) sind nur allzu deutlich, so dass Lost River nicht besonders originell erscheint. Dabei kann der Film durch die Bank mit einer guten Besetzung aufwarten. Neben Mad Men-Star Christina Kendricks und Ex-Doctor Who Matt Smith ist auch Goslings Freundin Eva Mendes (The Place Beyond The Pines) zu sehen. Vor allem aber sind es Saoirse Ronan (Wer ist Hanna?) und Iain De Caestecker (The Fades), die Lost River zu einem aufregenden Filmerlebnis machen – wenn man sich auf den Trip einlässt …

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern