Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll

Behind the Candelabra

  • USA
  • ,
  • 113 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch,
    • Englisch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung

Wladziu Valentino Liberace (Michael Douglas, Wall Street, Basic Instinct) ist in den Siebzigerjahren in den USA ein gefeierter Entertainer. Das Multitalent ist Pianist, hat eine eigene TV-Show und tritt in Las Vegas auf. Obwohl Liberace schwul ist, outet er sich nicht und geht sogar gerichtlich gegen entsprechende Gerüchte vor. Verständlich, schließlich wurde Homosexualität erst 1973 aus dem Krankheitskatalog der American Psychiatric Association gestrichen. Eines Tages lernt Liberace den fast 40 Jahre jüngeren Teenager Scott Thorson (Matt Damon, Die Bourne Identität, Elysium) kennen und die beiden verlieben sich ineinander. Um nicht aufzufliegen, stellt der schwerreiche Entertainer den bisexuellen Thorson als persönlichen Assistenten ein. In der homosexuellen Beziehung gibt der extrem exzentrische Liberace eindeutig den Ton an und kontrolliert seinen Partner. Mit Hilfe des Schönheitschirurgen Dr. Schwartz (Rob Lowe, bekannt u.a. aus der Serie West Wing) will er seinen jungen Liebhaber sogar zu einer jüngeren Version seiner selbst formen. Thorson will seinem Sugardaddy stets gefallen, kommt mit der Situation aber nicht zurecht und verfällt Alkohol und Drogen...

Rechte: DCM Film Distribution GmbH

Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll ist das sehenswerte Biopic des weltbekannten Entertainers Liberace. Der Film orientiert sich an der Biografie Scott Thorsons, die dieser 1988 ein Jahr nach dem Tod von Liberace veröffentlichte. Laut Regisseur Steven Soderbergh (Traffic - Macht des Kartells, Ocean's Eleven) sei der Film "zu schwul" für die Hollywood-Macher gewesen - er fand trotz geringer Produktionskosten kein Studio, dass ihm das Drama finanzierte. Die Kosten für den Film übernahm deshalb der Pay-TV-Sender HBO. Diese Vorgeschichte tat dem Erfolg von Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll keinen Abbruch - er gewann 2013 bei den Emmys und 2014 bei den Golden Globes unter anderem jeweils in den Rubriken Bester Film und Bester Hauptdarsteller. Die Filmbiografie über den grotesk-exzentrischen Paradiesvogel Liberace beginnt als Komödie mit fast schon satirischen Zügen, entwickelt sich dann aber mehr und mehr zum tragischen Drama. Die beiden Hauptdarsteller Michael Douglas und Matt Damon gehen voll in ihren Rollen auf und machen Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll mit ihrer Schauspielkunst zu einem hochklassigen Film.

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern

Sorry

Schließen