Klitschko

  • Deutschland
  • ,
  • 117 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung
Klitschko Cover

Zwei Brüder. Einzigartige Sportler, aufgewachsen in der sozialistisch geprägten Ukraine, für die der Boxsport und die Familie alles bedeuten. Nachdem Vitali und Wladimir Klitschko nach Deutschland übersiedelten, fing ihre Karriere als Schwergewichtboxer an. In diesem beeindruckenden Dokumentarfilm wird die Geschichte der beiden Boxer erzählt. Mit neuen Szenen aus dem Boxring, Interviews von Familie, ehemaligen Gegnern und anderen Größen aus der Welt des Boxsports ...

Rechte: Majestic Filmverleih GmbH

Klitschko Regisseur Sebastian Dehnhardt begleitete in seinem Kinodebüt die Brüder Wladimir und Vitali Klitschko über einen Zeitraum von zwei Jahren in Deutschland, in der Ukraine, in den USA, in Kasachstan, in Kanada, in Österreich und in der Schweiz. Seine Weltpremiere feierte der Klitschko Film auf dem Tribeca Film Festival von Schauspieler Robert De Niro. Anders als vielleicht vermuten lässt, bietet der Klitschko Film nicht einfach nur ein Best of von Boxkämpfen der beiden Schwergewichtsweltmeister, sondern wartet auch mit kuriosem Archivmaterial auf und lässt zahlreiche Wegbegleiter zu Wort kommen. So gelang es dem Dokumentarfilmer Dehnhardt erstmals überhaupt, die Eltern der Box-Ikonen vor die Kamera zu bekommen und aus dem Nähkästchen plaudern zu lassen. So berichtet der im Juli 2011 verstorbene Vater Wladimir Rodionowitsch zum Beispiel davon, wie es war, 1986 als Soldat zum Einsatz nach Tschernobyl gerufen zu werden. Eindrucksvolle Bilder, dramatische Episoden, amüsante Anekdoten und bewegende Einblicke in das Privatleben machen den Klitschko Film zu einem besonderen Filmerlebnis. Er zeigt nicht nur den Weg zweier Brüder in den Box-Olymp, er zeigt das Leben und die Liebe zweier Brüder und Ausnahmesportler, die sich gegenseitig zu Höchstleistungen anspornen, gemeinsam Erfolge feiern, sich aber gerade nach Niederlagen und Zusammenbrüchen beistehen. Der Klitschko Film ist keine typische Boxerdokumentation, sondern vielmehr ein filmischer Lebenslauf mit allen Höhen und Tiefen und nicht immer schön anzusehen. Tatsächlich gibt es im Klitschko Film einige Szenen mit blutig aufgeplatzten Augenbrauen und von zahlreichen Schlägen gezeichnete Gesichter, die in Zeitlupe zu einer deformierten Masse verkommen, eben wie im wahren Boxerleben. Selten war ein fast zweistündiger Dokumentarfilm so kurzweilig wie in diesem Fall. Der Klitschko Film fesselt von der ersten Runde bis zum Schlussgong und wird nicht nur Boxfans begeistern.

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern