Traumatisiert kommt der junge Adlige Robin von Lacksley (Taron Egerton) von einem Kreuzzug aus Jerusalem zurück. Sein Glaube an Gerechtigkeit ist erschüttert und wird in seiner Heimat Nottingham noch weiter auf die Probe gestellt. Seine Burg findet der für tot erklärte Kriegsveteran als beschlagnahmt und verfallen vor.

Schlimmer jedoch ist, dass sich seine Liebe Marian (Eve Hewson), in ihrem Irrglauben des vermeintlichen Verlustes, einer neuen Liebe zugewendet hat. Ein weiteres Problem ist, dass der Sherriff von Nottingham (Ben Mendelsohn) das gemeine Volk ausbeutet, um einen perfiden Plan mit der christlichen Kirche umzusetzen. Mit Hilfe von John (Jamie Foxx) schafft es Robin jedoch, eine Untergrundbewegung gegen den korrupten und menschenverachtenden Sherriff ins Leben zu rufen. Robin Hood – Kämpfer für die Armen – ist geboren.

Die neueste Verfilmung des klassischen Stoffs brilliert mit handgemachten Action-Szenen und computerspielartigen Kampfszenen. Daneben stellt Robin Hood eine Parabel für moderne politische Problematiken dar, verpackt in der Mittelalter-Saga. Edgerton und Foxx haben eine großartige Chemie zusammen und Mendelsohn darf sich als Bösewicht alle Freiheiten nehmen, die er will. Heimliches schauspielerisches Highlight ist jedoch Fifty Shades-Star Jamie Dornan, der den komplexesten Charakter geben darf. Fazit: Ein moderner und stylischer Mittelalter-Film.

© StudioCanal Deutschland

Weitere Filme für Dich:

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern