Der Großindustrielle Hans Meyer (Manfred Zapatka) wird ermordet in seinem Hotelzimmer aufgefunden. Kurz darauf stellt sich der Italiener Fabrizio Collini, der als Gastarbeiter vor über 30 Jahren nach Deutschland gekommen war, der Polizei und behauptet, Mayer getötet zu haben. Der Fall scheint zunächst eindeutig. Doch welches Motiv hätte der 70-jährige Collini?

Er hat sich bisher weder hat etwas zu Schulden kommen lassen, noch ist er überhaupt aufgefallen. Pflichtverteidiger Caspar Leinen (Elyas M’Barek) wundert sich ebenfalls. Als er herausfindet, dass der Ermordete der Vater seiner Jungendliebe Johanna (Alexandra Maria Lara) und für ihn so etwas wie ein Ziehvater war, möchte er die Verteidigung zunächst ablehnen. Doch der als Koryphäe geltender Strafverteidiger Richard Mattinger (Heiner Lauterbach) redet ihm noch einmal ins Gewissen und kann ihn schließlich davon überzeugen, den Fall anzunehmen. Nun ist es also an Caspar aufzudecken, was Collini zu dem Mord bewogen haben könnte oder ob er sich sogar fälschlich beschuldigt hat. Hilfe kann er von dem Angeklagten nicht erwarten, denn der schweigt beharrlich zu der Tat. Je mehr Caspar sich mit dem Fall auseinandersetzt und in Recherchen vorankommt, desto mehr wird er auch mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert. Schließlich deckt er einen der größten Justizskandale der deutschen Geschichte auf und eine Wahrheit, von der niemand wissen will.

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Erfolgsroman von Ferdinand von Schirach aus dem Jahr 2011.

© Constantin Film

 

Weitere Filme für Dich:

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern