DDR, 1979: Die ostdeutsche Familie Strelzyk träumt von einem Leben in Freiheit im Westen. Doch damit es nicht nur beim Träumen bleibt, schmieden Peter (Friedrich Mücke) und Gattin Doris (Karoline Schuch) gemeinsam mit einem anderen Ehepaar einen Plan: in einem selbst gebauten Heißluftballon über die Grenze nach Westdeutschland fliehen.

Zwei Jahre lang dauern die Vorbereitungen dafür. Doch der Fluchtversuch geht schief und der Ballon stürzt kurz vor der thüringischen Grenze ab. Allerdings ist das für die beiden Familien kein Grund zum Aufgeben. Ein zweiter Ballon muss her – und das so schnell wie möglich. Für ihre Planung bleibt nur wenig Zeit, denn die Stasi ist ihnen bereits gefährlich nah auf den Fersen. Noch kennen sie die Stelle nicht, an dem der Ballon runtergekommen ist. Doch das ist nur noch eine Frage der Zeit.

Michael „Bully“ Herbig ist ein Garant für erfolgreiche deutsche Komödien. Mit Der Schuh des Manitu oder (T)raumschiff Surprise – Periode 1 konnte der Regisseur ein Millionenpublikum begeistern. Dieses Mal hat er sich an einen völlig anderen Stoff herangewagt und die wahre Geschichte einer spektakulären Flucht mit einem Heißluftballon aus der DDR verfilmt. Dafür stand ihm ein exzellenter Cast zur Verfügung. Neben Friedrich Mücke und Karoline Schuch, sind auch David Kross, Alicia von Rittberg und Thomas Kretschmann mit von der Partie.

© StudioCanal Deutschland

Weitere Filme für Dich:

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern