An einem regnerischen Abend in den 60ern treffen vier Unbekannte im Hotel El Royale in der Nähe des Lake Tahoe aufeinander: Staubsaugervertreter Laramie Seymor Sullivan (John Hamm), Priester Daniel Flynn (Jeff Bridges), Sängerin Darlene Sweet (Cynthia Erivo) und eine schöne Unbekannte (Dakota Johnson). Ist das Zusammentreffen Zufall oder verbindet die Vier ein gemeinsames Motiv?

Dieser Frage wird im Laufe des Films näher auf den Grund gegangen, indem die Charaktere alle in einzelnen Kapiteln ausführlich vorgestellt werden. Schnell wird jedoch klar, dass der schöne Schein der Leuchtreklame vor dem Hotel trügt, als Sullivan in seinem Zimmer viele Abhörgeräte ausfindig macht und feststellt, dass die Gäste durch die Spiegel in ihren Zimmern beobachtet werden können. Als dann noch der Sektenführer Billy Lee (Chris Hemsworth) samt Gefolge und bis an die Zähne bewaffnet auftaucht, nimmt das Schicksal der Hotelgäste und des Rezeptionisten Miles Miles (Lewis Pullman) eine plötzliche und unerwartete Wendung.

Neonfarbene Leuchtreklame, Designer-Möbel und Retro-Musik der 60er – optisch, stilistisch und was die Erzähltechnik betrifft, dürfte dieser Thriller im Noir-Stil an typisches Tarantino-Filme, wie etwa Pulp Fiction oder The Hatetful Eight erinnern. Regisseur Drew Goddard (Cabin in the Woods) hat mit seinem Film bewusst eine Hommage an Quentin Tarantino geschaffen. Nach einem langsamen Start nimmt der 180-minütige Film in der zweiten Hälfte richtig an Fahrt auf. Extrem verblüffende Wendungen und ein überraschendes Ende bleiben zwar aus, dennoch hält dieser Krimi die Spannung bis zum Schluss.

© Fox Deutschland

 

Weitere Filme für Dich:

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern