Super-Killer John Wick (Keanu Reeves) hat ein riesiges Problem: 14 Millionen Dollar sind weltweit auf seinen Kopf ausgesetzt. Zudem hat er jegliche Rechte und Privilegien des Unterweltreiches rund um das Gangster-Hotel Continental verloren. Zwar ist ihm der Manager Winston (Ian McShane) zugeneigt, doch kann auch er nichts an der Wicks Lage ändern.

 

Erstes Ziel des Gejagten ist es, aus New York City zu entkommen und dann seinen Rückschlag zu planen. Mit an seiner Seite ist die ebenso talentierte wie tödliche Killerin Sofia (Halle Berry). Auch die mächtige Ziehmutter von John Wick, die unter den Namen Direktorin (Anjelica Hoston) Mitglied des hohen Gangsterrates ist, kann ihm nur begrenzt Hilfe anbieten. Der einzige Weg, der John und Sofia bleibt, ist sich mit voller Schlusskraft der Auftrag gebenden Mafia entgegenzustellen.  

Die John Wick-Reihe ist ein Phänomen. Anstatt wie üblich von Teil zu Teil schwächer zu werden, werden hier die Filme mit jedem Mal stärker. Auch im dritten Teil schafften es die Macher, der Figur neue Geheimnisse und Aspekte abzugewinnen und auch die genialen Actionszenen noch spektakulärer und temporeicher zu inszenieren. Der unvergleichliche Mix aus Comic-Stil und Computerspiel-Ästhetik schafft es wieder die Leinwand zu rocken. Halle Berry ist die perfekte Partnerin für Keanu Reeves. Für Fans der Reihe ein Muss, für alle anderen eine Empfehlung wert. Fazit: Ein Feuerwerk an Action und Bildgewalt.

© Concorde Filmverleih

Weitere Filme für Dich:

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern