• Inhalt
  • Unsere Meinung

Kalifornien 1970: Der dauerbekiffte Privatdetektiv Doc Sportello (Joaquin Phoenix, Her) ist gerade in seiner Bude am Strand damit beschäftigt, von einem Rausch in den nächsten zu gleiten. Da taucht plötzlich seine äußerst attraktive Ex-Freundin Shasta Hepworth (Katherine Waterston, The Factory) auf seiner Türschwelle auf. Sie bittet ihn um Hilfe bei einer wirren Geschichte: Ihr aktueller Lover, der Immobilienmakler Mickey Wolfmann (Eric Roberts, The Expendables), soll angeblich von dessen Frau und ihrem Liebhaber entführt werden.

Ermittler ohne Plan

Kurz darauf verschwindet nicht nur Wolfman, sondern Shasta gleich noch dazu. Und Doc hat plötzlich alle Hände voll zu tun, denn auch Wolfmans Bodyguard wird von dessen Gläubigern dringend gesucht. Nachdem Doc bei seinen Ermittlungen niedergeschlagen wird, findet er zumindest letzteren wieder - allerdings ermordet mit ihm als Hauptverdächtigen. Der windige Anwalt Sauncho Smilax (Benicio Del Toro, Wolfman) bekommt ihn zwar wieder frei - der Lösung des Rätsels näher ist Doc aber immer noch nicht. Und seine nächsten Klienten stehen auch schon vor der Tür.

Rechte: TM & © Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.

Bereits in dem Pornodrama Boogie Nights zeichnete Regisseur und Drehbuchautor Paul Thomas Anderson (There will be Blood) ein detailliertes Porträt der 1970er Jahre mit einer ganzer Reihe skurriler Figuren. Mit der Verfilmung des Kultromans von Thomas Pynchon gelingt ihm dieses Kunststücks ein zweites Mal. Dabei kombiniert er zwei völlig verschiedene Genres miteinander - den Film Noir und die Kifferkomödie.

Kriminalist mit Koteletten

Als absoluter Glücksgriff entpuppt sich dabei das Casting von Joaquin Phoenix. Sonst eher als ernsthafter Charaktermime gefeiert, kann er sich nämlich hier einmal in einer komödiantischen Rolle austoben und macht das mit sichtlichem Spaß an der Sache. Auch die Nebenrollen sind brillant besetzt, besonders Josh Brolin (Gangster Squad) als cholerischer Cop und Martin Short (Die Reise ins Ich) als sexsüchtiger Zahnarzt gehören zu den Highlights des Films. Wer allerdings in der episodischen Aneinanderreihung skurriler Begebenheiten nach einer zusammenhängenden Geschichte sucht, wird wahrscheinlich enttäuscht werden. Lässt man sich allerdings auf den groovigen Krimi-Trip ein, dann bekommt man einen teilweise brüllend komischen Film mit 70er-Vibe serviert, dessen zukünftiger Kultstatus eigentlich schon vorprogrammiert ist.

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern

Sorry

Schließen