Herz aus Stahl

Fury

  • USA
  • ,
  • 130 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch,
    • Englisch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung
Herz aus Stahl

Deutschland in den letzten Wochen des zweiten Weltkriegs: Die US-Armee rückt unaufhaltsam in Gebiete des dritten Reichs vor. An vorderster Front befindet sich der Panzer "Fury". Seine Mannschaft bestehend aus verrohten, kriegsmüden Veteranen, die bereits in Afrika gegen die Deutschen gekämpft haben: Dem Richtschützen Boyd "Bibel" Swan (Shia LaBeouf, Lawless), dem Fahrer Trini "Gordo" Garcia (Michael Peña, End of Watch), dem Ladeschützen Grady "Rattenarsch" Travis  (Jon Bernthal, The Walking Dead) und ihren Staff Sergeant Don "Wardaddy" Collier (Brad Pitt), der die Mannschaft mit harter Hand zusammenhält. Weil sie ihren Bugschützen bei einem Angriff verloren haben, wird ihnen der unerfahrene Norman Ellison (Logan Lerman, Percy Jackson: Im Bann des Zyklopen) zugeteilt.

Das Grauen des Krieges

Schon bald wird Ellison mitten ins Kriegsgeschehen geworfen und ist nicht nur von der Brutalität der Kämpfe schockiert, sondern auch von der zynischen Einstellung seiner neuen Kameraden. Nach einem besonders heftigen Angriff der Deutschen bleiben nur noch Fury und seine Mannschaft übrig, um eine strategisch wichtige Kreuzung zu verteidigen. Obwohl daraufhin eine 300 Mann starke Einheit der Waffen-SS auf sie zumarschiert, beschließen Collier und seine Kameraden, die Stellung zu halten - koste es, was es wolle.

Rechte: Sony

Regisseur und Drehbuchautor David Ayer (Street Kings) wollte in Herz aus Stahl den Horror des zweiten Weltkriegs so authentisch wie möglich zeigen. Dafür bediente er sich nicht nur aus dem Fundus einiger Kriegs-Museen und benutzte sogar den weltweit letzten funktionierenden Tiger I Panzer. Er unterzog seinen Schauspielern auch einem rigorosen, viermonatigen Trainingsregime, bei dem sie unter anderem in ihrem Film-Panzer schlafen und leben mussten.

Brutal und ergreifend

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ganz in der Tradition von Filmen wie Der Soldat James Ryan wird die Brutalität der kämpferischen Auseinandersetzungen ohne Kompromisse gezeigt. Trotz viel Blut und Dreck trägt der Film gleichzeitig auch die stylische Handschrift von David Ayer. Darstellerisch werden ebenfalls Glanzleistungen geboten, vor allem Brad Pitt als pragmatischer Anführer sticht dabei aus der Besetzung hervor, die bis in die Nebenrollen prominent besetzt ist. Auch wenn die Charakterentwicklung während der zahlreichen Kampfszenen meist in Deckung geht, ist Herz aus Stahl als packendes Kriegsdrama ein Volltreffer.   

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern