• Inhalt

Bis zu seiner Verhaftung Mitte der neunziger Jahre gilt Andreas Marquardt als einer der gefährlichsten Zuhälter in der Berliner Halbwelt. Im Gefängnis vertraut er sich einem Therapeuten an und spricht erstmals offen über das, was er in seiner Kindheit durchleiden musste: Der Vater war ein sadistischer Schläger, von der Mutter wurde er jahrelang sexuell missbraucht. Obwohl diese seelischen Wunden sicher nie ganz verheilen werden, hat Andreas Marquardt es geschafft. Er entzieht sich dem Einfluss der Mutter und findet den Weg zurück ins Leben. Heute unterrichtet Andreas Marquardt in einem Sportstudio in Neukölln voller Enthusiasmus.

Rechte: Kontor New Media

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern