Glass

  • USA
  • ,
  • 124 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch,
    • Englisch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung
Glass

David Dunn (Bruce Willis) arbeitet tagsüber zusammen mit Sohn Joseph (Spencer Treat Clark) in seinem Security-Geschäft. Sobald es dunkel wird, schlüpft er jedoch in sein Superhelden-Alter-Ego und sorgt, mit düsterem Kapuzenmantel getarnt, für vermeintliche Gerechtigkeit. Dabei ist er auf der Suche nach Kevin Wendell Crumb (James McAvoy), der unter einer multiplen Persönlichkeitsstörung leidet. Eine der 24 Persönlichkeiten Crumbs ist das sogenannte „Biest“ – ein animalisches Wesen, das übermenschliche Fähigkeiten entwickelt. Nach einem heftigen Aufeinandertreffen zwischen Dunn und dem Biest, finden sich die beiden in einer Nervenheilanstalt unter Leitung der undurchschaubaren Dr. Ellie Staple (Sarah Paulson) wieder. Als auch noch Elijah Prince alias Mister Glass (Samuel L. Jackson) eingeliefert wird, verschwimmen die Grenzen von Realität und Imagination. 

Rechte: Disney, All rights reserved

M. Night Shyamalan schafft es, die beiden unterschiedlichen Vorgänger-Filme (Unbreakable und Split) miteinander zu verbinden und daraus eine durchaus tiefgehende Auseinandersetzung über Superhelden, Bösewichte, Comics, Wahnsinn und Manipulation zu inszenieren. Bruce Willis und Samuel L. Jackson schlüpfen abermals in ihre Rollen aus Unbreakable. Insbesondere der Charakter von Jackson ist nach wie vor äußerst faszinierend, während Bruce Willis etwas glanzlos bleibt. Schauspielerisches Highlight ist jedoch James McAvoy. Wie der Schotte blitzschnell zwischen seinen Charakteren wechselt und jeder Figur dennoch eine tiefe Persönlichkeit verleiht, ist schlichtweg genial.

Glass ist insgesamt eine gelungene Zusammenführung der beiden vorherigen Filme. Insbesondere die ersten zwei Drittel des Films überzeugen mit einem intelligenten Ansatz über das Thema Superhelden und einem spannenden Aufbau der Beziehungen der Figuren zueinander. Leider kann er dieses Niveau nicht bis zum stark überkonstruierten Ende halten – dennoch sehenswertes Unterhaltungskino. 

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern