Girls' Night Out

Rough Night

  • Kanada
  • ,
  • 97 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch,
    • Englisch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung
Girls' Night Out

Zehn Jahre lang hat Jess (Scarlett Johansson) ihre Collegefreundinnen Blair (Zoe Kravitz, Die Bestimmung), Alice (Jillian Bell) und Frankie (Ilana Glazer) nicht mehr gesehen. Doch zu ihrem Junggesellinnenabschied treffen die verrückten Frauen wieder aufeinander - und verbringen das Abenteuer ihres Lebens.

In Miami soll die Party abgehen und dort stößt auch Pippa (Kate McKinnon) dazu, die Jess während ihres Australiensemesters kennengelernt hat. Die bringt nicht nur Kokain und jede Menge Motivation mit, sondern organisiert auch noch einen Stripper, der für die angehende Braut tanzt. Es kommt wie es kommen muss und alles geht schief, was nur schiefgehen kann. Als dann auch noch der Stripper nach einem Annäherungsversuch durch Alice den Löffel abgibt, müssen die Frauen schleunigst einen Plan schmieden, um aus der verfahrenen Situation rauszukommen. Immerhin steht hier nicht mehr nur Jess' Hochzeit auf dem Spiel. 

Rechte: Sony Pictures Entertainment

Für Fans von Hangover, Wir sind die Millers und Brautalarm ist Girls Night Out ein absolutes Muss. Wenn Superstar Scarlett Johansson und ihre Comedy-erprobte Darstellerriege in Miami die Sau rauslassen, bleibt kein Auge trocken. Ein Gag folgt dem anderen und auch wenn vielleicht nicht jede Wendung hundertprozentig glaubwürdig inszeniert wurde, so ist dieser Junggesellinnenabschied trotzdem ein derber Spaß mit ganz viel Selbstironie. Mitreißende Partymusik, jede Menge dumme Witze und eine extrem authentische Frauenclique machen Girls Night Out zu einem würdigen weiblichen Nachfolger von Hangover

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern

Sorry

Schließen