Freeheld - Jede Liebe ist gleich

Freeheld

  • USA
  • ,
  • 103 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch,
    • Englisch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung
Freeheld - Jede Liebe ist gleich

Laurel Hesters (Julianne Moore, The Hunger Games) ist eine lesbische Polizeibeamtin, die sich in die um einige Jahre jüngere Mechanikerin Stacie Andree (Ellen Page, Inception) verliebt. Zunächst scheint alles gut zu laufen, bis Hester eine schockierende Diagnose erhält: Lungenkrebs im Endstadium. Normalerweise ist es so, dass im Falle eines Todes, die Ehegattin oder der Ehegatte die Pension des Verstorbenen bekommt. Jedoch scheinbar nicht im Falle einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft, denn die Behörden lehnen den Antrag ab.

Erbitterter Kampf bis zum Ende

Hester steht offen zu ihrer Sexualität und verheimlicht diese auch nicht. Doch das Coming-Out der Polizistin stößt fast überall auf Unverständnis und Ablehnung. So wie anfangs auch bei ihrem langjährigen Kollegen Dane (Michael Shannon, Zeiten des Aufruhrs). Doch mit der Zeit wird der eher konservative Ex-Kollege zur treibenden Kraft und unterstützt das Paar tatkräftig bei ihrem Kampf um ihre Rechte. Zusätzlich bekommen die beiden Hilfe vom Gleichberechtigungs-Aktivisten Steven Goldstein (Steve Carell, Foxcatcher), der ein äußerst kluger Kopf ist. Da sich Laurels Gesundheitszustand jedoch von Tag zu Tag verschlechtert, drängt die Zeit.

Rechte: Freeheld Movie, LLC

Freeheld ist eine wunderbare Geschichte über eine Frau, die für ihre Liebe und Gerechtigkeit kämpft und dabei die homophobe Einstellung der amerikanischen Gesellschaft zu spüren bekommt. Die krebskranke Polizistin setzt alles daran, ihre Partnerin zu schützen und dauerhaft zu versorgen. Diese Geschichte ist keine Fiktion, sondern beruht auf einer wahren Begebenheit. Es gibt dazu bereits einen gleichnamigen Koumentar-Kurzfilm, der den Machern 2008 einen Oskar einbrachte.

Ein authentischer Film mit Sinn für Humor

Freeheld ist überaus berührend, denn Regisseur Peter Sollett fühlt sich sanft in die Charaktere ein und porträtiert ein authentisches Bild ihrer Beziehung und ihres Kampfes. Die Thematik mag zwar ernst sein, doch bekommt der Zuschauer an mancher Stelle auch humorvolle Szenen zu sehen. Das liegt vor allem auch an einem überragenden Steve Carell (Crazy, Stupid, Love), der für das eine oder andere Lächeln sorgen dürfte. Ein gut gemachter und interessanter Film - nicht nur für Homosexuelle.

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern