Flucht aus Tibet - Wie zwischen Himmel und Erde

Flucht aus Tibet

  • Schweiz, Deutschland
  • ,
  • 96 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung

Die junge Medizinstudentin Johanna will hoch hinaus: In Tibet möchte sie einen Achttausender bezwingen. Doch die schneebedeckten Gipfel scheinen unüberwindbar, das Land ist riesig, die tibetische Kultur voller Geheimnisse. Da macht Johanna auf einer ihrer Trekkingtouren eine Entdeckung, die ihr Leben von Grund auf verändert. Und so ist sie bald auf einer abenteuerlichen Reise hoch oben im Himalaya unterwegs - denn laut eines Orakels muss der "Goldene Junge", der als legitimer Nachfolger des Dalai Lama gilt, außer Landes gebracht werden...

Rechte: Prokino

Für einen Menschen der westlichen Zivilisation ist es zum Teil nur sehr schwer vorstellbar, dass der größte Teil des Wie zwischen Himmel und Erde Films auf wahren Begebenheiten beruht. Mit einer Mischung aus Unverständnis, Trauer und Fassungslosigkeit können oder wollen wir es nicht wahrhaben, dass es Eltern gibt, die ihre Kinder von zuhause fortschicken. Diese sollen schlecht ausgerüstet über Gebirgspässe in über 6000 Meter Höhe in ein anderes Land flüchten. Wahrscheinlich muss man das mit eigenen Augen gesehen haben, um es zu glauben und auch die Gründe für dieses Verhalten zu verstehen. Wie zwischen Himmel und Erde Regisseurin Maria Blumencron hat dies alles gesehen, noch viel mehr, sie hat sogar Kinder und Erwachsene auf ihrer Flucht von Tibet nach Indien begleitet, saß sogar einige Tage im Gefängnis. Im Wie zwischen Himmel und Erde Film steckt also viel autobiografisches. Hannah Herzsprung, welche die Hauptrolle der Johanna verkörpert, ist quasi das Alter Ego Blumencrons. Sicherlich schwingt im Wie zwischen Himmel und Erde Film durchaus Kritik an der chinesischen Politik im Zusammenhang mit Tibet und dem Dalai Lama mit, aber sie stellt sie nicht an den Pranger. Das Werk von Wie zwischen Himmel und Erde Regisseurin Blumencron ist vielmehr eine große emotionale Geschichte einer Frau. Diese bewegt sich in einem fremden Land und einer fremden Kultur. Auf ungeahnte Weise erhält sie Zugang zu den Menschen und bekommt dadurch ein Verständnis für deren Handeln, wie wir Ahnungslosen hier in Deutschland es nur schwer könnten.

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern