Fifty Shades of Grey

50 Shades of Grey

  • USA
  • ,
  • 120 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung
Fifty Shades of Grey

Eher durch Zufall bekommt die schüchterne Literaturstudentin Anastasia "Ana" Steele (Dakota Johnson, Need for Speed) die Chance, für ihre Uni-Zeitung den Milliardär Christian Grey (Jamie Dornan, Fliegende Herzen) zu interviewen. Mit seiner arroganten, anzüglichen Art bringt der attraktive Unternehmer das Mauerblümchen allerdings gehörig aus dem Konzept. Trotzdem knistert es zwischen den beiden.

Hiebe statt Liebe

Im Anschluss sucht Grey immer wieder den Kontakt zur der Studentin, und überrascht sie unter anderem an der Baumarktkasse, wo sie ihren Lebensunterhalt verdient. Schließlich kann sich Ana der Avancen Greys nicht länger entziehen und verliebt sich in ihn. Nach einer heißen Nacht im Hotel erwartet Ana allerdings Ernüchterung. Von Kuschel-Romantik hält der schwerreiche Beau nämlich wenig - ihm steht eher der Sinn nach sadomasochistischen Fesselspielen. Mit eiskaltem Kalkül möchte Grey dies sogar in einem offiziellen Vertrag festschreiben. Ana ist davon eher abgeschreckt, lässt sich trotzdem versuchsweise darauf ein - ein folgenschwerer Entschluss.

Rechte: Universal Studios Inc. All Rights Reserved.

Die Roman-Trilogie "Shades of Grey" gehört sicherlich zu den größten literarischen Phänomenen der letzten Jahre. 125 Millionen Mal verkaufte sich das Erstlingswerk der Schriftstellerin E. L. James weltweit, obwohl es ursprünglich als Fanfiction der Twilight-Bücher von Stefenie Meyer kostenlos im Internet veröffentlicht wurde. Eine Verfilmung war da nur eine Frage der Zeit. Kaum war diese angekündigt, wurde über Monate hinweg über die Besetzung spekuliert, bis schließlich mit Dakota Johnson und Jamie Dornan zwei Newcomer gecastet wurden.

Überraschende Frauenpower

Regisseurin Sam Taylor-Johnson (Nowhere Boy) verleiht dem Film einen stylischen Hochglanzschliff. Vor allem in den Sexszenen, die allerdings nur einen relativ kleinen Teil des Filmes ausmachen, versteht sie es, explizite Details und geschickte Verschleierung ästhetisch zu kombinieren. Gleichzeitig lässt sie den beiden Hauptdarstellern Platz zur Entfaltung. Dabei kann vor allem Dakota Johnson überzeugen und spielt Ana als facettenreiche Frau, die trotz aller Schüchternheit auch charakterliche Stärke durchblitzen lässt. Jamie Dornan bleibt hingegen leider relativ blass - was sich in den zwei Fortsetzungen allerdings noch ändern könnte. Insgesamt ist Fifty Shades of Grey tatsächlich mehr spannendes Beziehungsdrama als skandalöser Erotikthriller. Trotzdem - oder vielleicht gerade deswegen - ist der Film nicht nur für Fans der Romanvorlage sehenswert.

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern