Fences

  • USA
  • ,
  • 139 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch,
    • Englisch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung
Fences

Inszeniert wurde der Fences von Schauspieler Denzel Washington, der auch die Hauptrolle des ehemaligen Baseballprofis Troy Maxson übernimmt. Wie im Theaterstück hadert dieser mit seiner Aufgabe, der Familie ein guter Mann, Vater und Versorger zu sein. Seine Frau Rose (Viola Davis) ist im Gegensatz zum sehr wankelmütigen und jähzornigen Troy eine ausgeglichene und liebenswürdige Frau, die ihren Mann eher aus einem Pflichtgefühl heraus liebt, als wegen echter Zuneigung. Gemeinsam haben sie die Söhne Lyon, Gabriel und Cory großgezogen. Lyon ist ein Sohn Troys aus erster Ehe, der nur für die Musik lebt und immer wieder Geld von seinen Eltern leiht. Gabriel ist ein ehemaliger Soldat, der seit seinem Einsatz invalide ist und die Intelligenz eines Kleinkindes besitzt. Troys größte Hoffnung auf eine gute Zukunft ist sein Jüngster, der athletische Cory, der klug und fleißig ist und großen Ehrgeiz besitzt. Entgegen Troys Wunsch will er aber Footballprofi werden – eine Profisportlerkarriere hatte Troy nie für seine Kinder vorgesehen, da seine eigene so katastrophal scheiterte.

Inmitten ihrer eigenen kleinen Lebenskrisen muss sich Troys Familie auch gegen Rassismus und Diskriminierung behaupten, gegen unausgesprochene Gefühle und nicht besprochene Probleme in der Vergangenheit. Mehr und mehr entfremden sich Troys Frau und Söhne von ihm und er muss die äußerst fragile Beziehung zu ihnen kitten, bevor er mit seinen Ausfällen irreparable Schäden anrichtet.

Rechte: Paramount Pictures

Vierfach wurde die Verfilmung des Theaterstücks Fences bei der Oscarverleihung 2017 nominiert. Neben der meistbegehrten Kategorie, Bester Film, konnte das stark gespielte Drama auch für das Beste Adaptierte Drehbuch und die beiden Hauptdarsteller-Kategorien Nominierungen verbuchen. Viola Davis, bereits zweifach nominierte Schauspielerin, gewann den Academy Award schließlich in ihrer Kategorie als Beste Hauptdarstellerin.

Fences vielleicht für den ein oder anderen Zuschauer etwas zu langatmig, denn immerhin wurde das adaptierte Theaterstück auf immer noch stolze zweieinhalb Stunden Filmzeit "verkürzt". Aber Denzel Washington inszeniert die dialogischen Szenen mit sehr viel spürbarer zwischenmenschlicher Spannungen, nuancenreichen Gesprächen und emotionaler Tiefe. Dabei spielen sich die beiden Hauptdarsteller gegenseitig an die Wand - ohne einander die Show zu stellen. Fences ist ein zu Recht prämiertes und vieldiskutiertes Stück Filmkunst, mit viel geistreichen Dialogen, ruhiger Bildsprache und großen Emotionen. 

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern

Sorry

Schließen