Fast & Furious 8

The Fate of the Furious

  • USA
  • ,
  • 130 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch,
    • Englisch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung
Fast & Furious 8

Für Dominic Toretto (Vin Diesel) geht Familie über alles. Nachdem sich Brian (Paul Walker, ✝ 2013) und Mia (Jordana Brewster) verabschiedet haben und Dominic und seine Crew mal wieder die Welt retten konnten, zieht er sich mit seiner zurückgekehrten großen Liebe Letty (Michelle Rodriguez, Avatar) in die Flitterwochen zurück. Seine Partner wurden von ihren Verbrechen freigesprochen und genießen ein Leben in – mehr oder weniger – einträglichen Ruhe. Doch dann erscheint eine Superschurkin auf dem Spielfeld, die sich als Cyber-Terroristin einen Namen gemacht hat und Cipher genannt wird (Charlize Theron).

Cipher schafft es, Dom auf ihre Seite zu ziehen und entzweit die Crew. Um Dom zu retten und die Welt vor dem abgrundtiefen Chaos zu bewahren, muss Cipher aufgehalten werden. Dafür muss jedoch erst einmal Hobbs (Dwayne „The Rock“ Johnson) aus dem Knast geholt werden, in den Doms Verrat ihn brachte, und eine Zusammenarbeit mit dessen ehemaligem Todfeind Deckard Shaw (Jason Statham) zustande kommen. Erst wenn das Team vollständig ist, kann die Jagd auf die kaltblütige Cyberterroristin beginnen. Und nur Dom selbst kann entscheiden, ob er zurückkehrt zu jenen, die er einst zu einer Familie machte.

Rechte: Universal

Schneller, rasanter, bombastischer – spätestens seit Justin Lin 2009 mit dem fünften Teil der Reihe das solide gemachte Straßenrennen-Franchise in die Sparte der Actionblockbuster gehoben hat, ist Fast & Furious ein Garant für klingelnde Kinokassen und Starbesetzung. So legt auch der achte Teil noch eine Schippe oben drauf und punktet mit noch schnelleren Autos, noch rasanteren Rennen und einer originellen Wendung: Dominic Toretto wendet sich von seiner Familie ab und schließt sich einer neuen Superschurkin an, die von einer kecken Charlize Theron mit viel Sexappeal und Augenzwinkern gespielt wird. Das lässt sich Doms Crew natürlich nicht gefallen und so gibt es wieder jede Menge Straßenschlachten, atemberaubende Actionsequenzen, eine Reihe gut gezielter Gags und einen Dwayne Johnson in Bestform. Der liefert sich mit Ex-Bösewicht Jason Statham verbale Duelle am laufenden Band, der schon in Teil 7 eine extrem gute Figur gemacht hat.

Fast & Furious 8 ist sehr unterhaltsam und kurzweilig und macht einfach sehr, sehr viel Spaß. Wer die vorherigen Teile mochte, der wird auch diesen hier lieben und wer das erste Mal ins getunte Furious-Auto einsteigt, der darf sich auf zwei Stunden Action, Spannung und eine geniale Helen Mirren in einer trashigen Nebenrolle freuen. Allein die ist es schon wert, der Crew wieder einmal beim Weltretten zuzusehen. Und beim Steuern von Autos, die ganz offensichtlich mehrere hundert Gänge besitzen.

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern

Sorry

Schließen