Eyes Wide Shut

EYES WIDE SHUT

  • ,
  • 159 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch,
    • Englisch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung

Auf einer Weihnachtsfeier des reichen Victor Ziegler (Sydney Pollack; Michael Clayton, Tootsie) wird das Ehepaar William (Tom Cruise; Top Gun - Sie fürchten weder Tod noch Teufel, Mission: Impossible) und Alice Hartford (Nicole Kidman; Moulin Rouge, The Others) gleich mehrfach in Versuchung geführt. Alice wird von einem charmanten Ungarn (Sky du Mont; Der Schuh des Manitu, (T)Raumschiff Surprise - Periode 1) bezirzt, während sich zwei junge Frauen an William versuchen. Unterbrochen wird das alles vom Veranstalter der Party. Victor benötigt Williams ärztliche Hilfe. Eine Prostituierte ist beim Liebesspiel an einer Überdosis kollabiert.

Tom Cruise taumelt durch die sexuellen Obsessionen

Am Folgeabend gesteht Alice ihrem Mann im bekifften Zustand, dass sie ihn einst beinahe mit einem Marineoffizier betrogen hätte. Es kommt zum Streit und William verlässt das Haus. Es folgen zwei Nächte, in denen der Arzt nicht nur durch das weihnachtliche New York irrt, sondern auch durch sexuelle Untiefen. Ist das alles nur ein sinnlicher Tagtraum, angeregt durch seine Eifersucht? Oder entwickelt sich Eyes Wide Shut mit seinen mysteriösen Nebenfiguren doch noch zu einem handfesten Thriller?

Rechte: TM & © Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.

Eyes Wide Shut war Stanley Kubricks (2001: Odyssee im Weltraum, Uhrwerk Orange) letzter Film und auch hier blieb der Perfektionist seiner Arbeitsweise treu. Kubrick lässt den Nebendarstellern besondere Aufmerksamkeit zukommen. Da wäre Sydney Pollack, der an längst vergessene Zeiten zu erinnern scheint, oder Todd Field (Little Children, In the Bedroom), der den Pianisten spielt, der William zu einer Orgie einlädt und natürlich auch Vinessa Shaw (Todeszug nach Yuma, The Hills Have Eyes) in der Rolle einer Prostituierten. Tatsächlich fragt sich der Zuschauer immer wieder ob William wirklich der Protagonist ist. Statt das Geschehen voranzutreiben, scheint er ziellos von einer fantastischen Episode zur nächsten zu treiben - Traumgleich. Nichtsdestotrotz liefert Tom Cruise in dem Film um sexuelle Obsession die bislang beste Leistung seiner Karriere ab, wird dabei aber noch von Nicole Kidman in den Schatten gestellt.

Stanley Kubrick holt die Traumnovelle ins 20. Jahrhundert

Jede Szene scheint von Kubrick, seinem Kameramann Larry Smith (Only God forgives, Austenland) und Co-Drehbuchschreiber Frederic Raphael  (Darling, Zwei auf gleichem Weg) bis ins Detail inszeniert zu sein. Eyes Wide Shut glänzt mit spektakulären Bildern, einer präzisen Sprache und gilt als Stanley Kubricks reifstes Werk. Dabei basiert das Drehbuch auf Arthur Schnitzlers Traumnovelle".

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern

Sorry

Schließen