Die Tribute von Panem - Mockingjay - Teil 1

The Hunger Games - Mockingjay - Part 1

  • USA
  • ,
  • 123 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch,
    • Englisch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung
Die Tribute von Panem 3 - Mockingjay Teil 1

In letzter Sekunde wurde Katniss Everdeen (Jennifer LawrenceSilver LiningsX-Men - Die Zukunft ist Vergangenheit) in Die Tribute von Panem - Catching Fire von den Rebellen aus den 75. Hungerspielen gerettet. In einer geheimen Basis direkt unter der Oberfläche des verwüsteten, scheinbar menschenleeren Distrikt 13 kommt sie wieder zu sich. Dort haben die Überlebenden eine zwar demokratische, aber auch streng asketische Gesellschaft aufgebaut. Die resolute Präsidentin Alma Coin (Julianne Moore, Maps to the Stars, Boogie Nights) führt die unterirdische Gemeinschaft an, der sich auch Spielmacher Plutarch Heavensbee (Philip Seymour HoffmannThe MasterMission Impossible III) und Ex-Tribut Haymitch Abernathy (Woody HarrelsonZombielandNatural Born Killers) angeschlossen haben. Von dort starten sie immer wieder Angriffe auf das Kapitol und Präsident Snow (Donald Sutherland, Wenn die Gondeln Trauer tragen), um dessen faschistisches Regime zu stürzen.

Spots mit dem Spotttölpel

Als Symbol der Revolution soll Katniss als Spotttölpel (engl. Mockingjay) in Propaganda-Videos die restlichen Distrikte dazu aufstacheln, sich ebenfalls gegen Snow zu erheben. Die Regisseurin Cressida (Natalie DormerThe FadesDie Tudors) setzt sie dazu fernab vom eigentlichen Kampfgeschehen als Heldin des Widerstands in Szene. Snow kontert mit eigener Propaganda: Darin fordert der verschollen geglaubte Peeta (Josh Hutcherson, Zathura - Ein Abenteuer im Weltraum) Katniss dazu auf, sich zu ergeben. Katniss denkt aber gar nicht daran und ist überzeugt, dass er durch Folter einer Gehirnwäsche unterzogen wurde. Verzweifelt fleht sie Präsidentin Coin an, eine Sondereinheit in das Kapitol zu schicken, um Peeta und die anderen Gefangenen Snows zu befreien.

Rechte: Studiocanal GmbH

Im ersten von zwei Teilen, der das letzte Buch der Bestseller-Trilogie von Suzanne Collins verfilmt, weicht die Geschichte deutlich von den beiden Vorgängern ab. So gibt es dieses Mal keine Hungerspiele, welche die Heldin Katniss überleben muss. Stattdessen steht die Rebellion, die in den vorherigen Filmen nur unterschwellig brodelte, jetzt im Vordergrund. Das bedeutet zwar, dass es deutlich weniger Action zu sehen gibt. Dafür wird der gesellschaftskritischen Ebene der Science-Fiction-Story mehr Raum eingeräumt, zusammen mit zahlreichen neuen Figuren.

Auftakt zum Finale

Jennifer Lawrence meistert dabei erneut die Aufgabe, als Katniss eine äußerst komplexe, sichtlich traumatisierte Figur zu spielen, deren innerer Konflikt ohne viele Worte auskommen muss. Auch in den Nebenrollen tummeln sich erneut eine riesige Riege von Schauspielstars, darunter als Neuzugänge Julianne Moore als knallharte Anführerin und Natalie Dormer als energische Propagandistin. Für Philip Seymour Hoffmann, dem der Film gewidmet ist, war es die letzte Rolle - er starb 2014 an einer Heroin-Überdosis. Wie schon beim zweiten Teil hüllt Regisseur Francis Lawrence (Wasser für die Elefanten, I am Legend) die dystopische Zukunft von Panem in düstere, aber stylische Hochglanzbilder. Einziger wirklicher Kritikpunkt an Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1: An der spannendsten Stelle, die das große Finale einläutet, ist leider schon wieder Schluss.

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern

Sorry

Schließen