Die Pinguine aus Madagascar

The Penguins of Madagascar

  • USA
  • ,
  • 88 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch,
    • Englisch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung
Die Pinguine aus Madagascar

Pinguine watscheln nur gelangweilt durch den Schnee? Von wegen! Den Gegenbeweis traten die vier tierischen Freunde Skipper, Kowalski, Rico und Private (gesprochen von den Fantastischen Vier) bereits als niedliche Küken im ewigen Eis an. Fast Forward in die Gegenwart: Nach den Ereignissen des dritten Madagascar Films halten es die Pinguine auch im Zirkus nicht länger aus. Spontan machen sie sich auf den Weg, um mal eben in Fort Knox einzubrechen - nicht etwa um Gold, sondern seltene Käsechips zu stehlen. Ihr Plan wird allerdings vom fiesen Oktopus Dave (Ilja Richter, Die Monster-AG) durchkreuzt. Dieser hat noch eine offene Rechnung mit ihnen zu begleichen.

Agenten mit Scherz

Als sie sich mit ihm in Venedig einen erbitterten Kampf liefern, kommt ihnen überraschend ein Team tierischer Agenten zur Hilfe. Die Gruppe mit Namen "Nordwind" hat es sich geschworen, Tieren in Not zu helfen. Sie besteht aus dem Wolf Geheimsache (Heino Ferch, Vincent will meer), der Schneeeule Eva (Conchita Wurst), der Robbe Kurze Lunte (Michael Pan) und dem Eisbär Corporal (Dennis Schmidt-Foß). Doch die Pinguine bestehen darauf, dass sie die Hilfe von Nordwind nicht nötig haben und versuchen, Dave im Alleingang aufzuhalten. Denn der irre Tintentisch hat vor, alle Pinguine weltweit auf einen Schlag zu vernichten.

Rechte: Twentieth Century Fox Film Corporation. All rights reserved.

Schon nachdem sie in Madagascar einige der besten Lacher auf ihrer Seite hatten, wurde beschlossen einen Solofilm der Pinguine zu produzieren. Zunächst bekamen die vier schrägen Vögel noch eine TV-Serie spendiert. Diese wird hier allerdings weitestgehend ignoriert und stattdessen lieber an den dritten Teil der Madagascar-Reihe angeknüpft. Wie bei der Originaltrilogie führte Eric Darnell die Regie, unterstützt von Simon J. Smith (Bee Movie - Das Honig Komplott). Passend zu den durchgedrehten Plänen der Pinguine erinnert ihr eigenes Abenteuer an Spionagefilme,  inklusive eines größenwahnsinnigen Bösewichts und ständig wechselnder Handlungsorte.

Um die Welt in 90 Minuten

Nicht nur die rasante Action lässt den perfekt getricksten Spaß nie langweilig werden. Passend dazu werden die Gags in so schneller Abfolge abgeschossen, dass es nichts ausmacht, dass einige ihr Ziel auch mal verfehlen. Zwischen Slapstick und zahlreichen Filmanspielungen ist für Lacher bei groß wie klein auf jeden Fall gesorgt. Da ist ein zweites Team von chaotischen Agenten in Form von Nordwind fast schon zu viel des Guten, denn letztendlich fungieren diese nur als Stichwortgeber für die eigentlichen Helden. Wie schon in den Madagascar-Filmen sprechen dabei die Kult-Rapper Die Fantastischen Vier die Pinguine erneut gewohnt pointenreich.

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern

Sorry

Schließen