Die Königin und der Leibarzt

A Royal Affair

  • Dänemark, Tschechische Republik, Deutschland, Schweden
  • ,
  • 132 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung

Der deutsche Armenarzt Johann F. Struensee wird als Leibarzt und Vertrauter des wahnsinnigen, dänischen Königs Christian VII. eingesetzt. Er versucht, seine Ideen zur Aufklärung zum Wohle des Volkes am Hof durchzusetzen. Er kommt sogar dazu, dass er sich gegen den Ratsvorsitzenden bewährt und vom König zum allmächtigen Minister ernannt wird. Dabei beginnt er eine leidenschaftliche Affäre mit der dänischen Königin Caroline Mathilde. Die Situation spitzt sich so zu, dass die Königin nach Celle abgeschoben wird und der Arzt Johann Struensee gefoltert und zum Tode verurteilt. Doch dem König droht mittlerweile der Wahnsinn.

Rechte: MFA+ FilmDistribution e.K.

Ein Stückchen bedeutende, dänische Geschichte wurde in Die Königin und der Leibarzt verfilmt und konvergiert in einem großen Film, der zugleich einen politischen Thriller, einen Liebesfilm und Tragödien vereint. Im Kostümdrama wurde die noch nicht verstaubte Geschichte von Regisseur Nicolaj Arcel greifbar in die Moderne geholt. Auch wenn es sich um das 18. Jahrhundert handelt, hat Arcel die Figuren für die Zuschauer entsprechend nahbar gemacht. Der Arzt Struensee (Mads Mikkelsen) wirkt zuerst wie ein naiver und ahnungsloser Idealist, hat jedoch im Nachhinein eine bedeutende Rolle nicht nur am Hof sondern mit Auswirkungen für die europäische Geschichte. Der fast kindlich erscheinende König wird vom Adel übergangen und die Königin bleibt links liegen gelassen und erkrankt an gebrochenem Herzen. Dadurch holt Regisseur Arcel seine drei eigentlich gefestigten Hauptfiguren auf die Ebene der Menschen mit Stärken und Schwächen. Er kombiniert und verstrickt dies geschickt im Spannungsbogen mit politischen Intrigen, ein paar größeren und kleineren Tragödien und ein wenig hoffnungsloser Leidenschaft. Mit Die Königin und der Leibarzt wurde 2012 bei den Internationalen Filmfestspielen in Berlin gleich doppelt prämiert: Mikkel Følsgaard erhielt den silbernen Bären für seine Rolle als König Christian VII und Rasmus Heisterberg und Nikolaj Arcel für das beste Drehbuch. Regisseur Nikolaj Arcel, Rasmus Heisterberg und Lars von Trier haben zusammen einen Film entwickelt, der eine Interpretation eines der entschneidensten Abschnitte der dänischen Geschichte darstellt. Bisher gibt es Ballettaufführungen, Opern, Verfilmungen und Romane über genau diese Geschichte. Mit Der Besuch des Leibarztes landete Per Olov Enqvist im Jahre 2001 aus dem Schwedischen in die deutsche Sprache übersetzt einen Bestseller. Aufgegriffen wurde die Affäre der dänischen Königin mit dem Arzt heute zum Beispiel in einer Ausstellung im Celler Schloss mit dem Schicksal der Königin. Der Film Die Königin und der Leibarzt wurde unter anderem in Deutschland gedreht, wobei Dresden als beste Kulisse für die Szenen aus dem 18.Jahrhundert geeignet schien. Ebenso wurde in Tschechien und Dänemark gedreht.

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern