Detroit

  • USA
  • ,
  • 144 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch,
    • Englisch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung
Detroit

1967 in den USA: In den Großstädten eskalieren Aufstände und Unruhen, die afroamerikanische Bevölkerung will sich nicht länger mit Diskriminierung und systematischer Unterdrückung herumschlagen. Besonders in Detroit, wo die Arbeitslosen- und Kriminalitätsrate hoch ist, geht es drunter und drüber. Dort gerät auch der junge Wachmann Melvin Dismukes (John Boyega) in eine Razzia, die in einen gewalttätigen Protestmarsch umschlägt. In den werden auch die jungen Musiker einer Soulband verwickelt. Sie retten sich in ein Hotel, vor dessen Türen ein Straßenkrieg ausbricht. Während Hassreden geschwungen werden und ein aggressiver Weißer (Will Poulter) die Feuergefechte anfacht, geht es für die Musiker im Hotel und den Wachmann Dismukes auf der Straße ums blanke Überleben, denn die ersten Schüsse sind gefallen.

Rechte: Tele München

Kathryn Bigelow, ihres Zeichens die erste Frau, die mit einem Oscar für die Beste Regie ausgezeichnet wurde (2010 für The Hurt Locker), zeigt sich für Drehbuch und Regie von Detroit verantwortlich. Als eine der wenigen weiblichen Filmemacherinnen, die Actionfilme dreht, fließt dieses Genre auch in das hochspannende Sozialdrama ein. Perfekt besetzt mit Star-Wars-Newcomer John Boyega in der Hauptrolle und einem richtig fiesen Will Poulter als Antagonist ist Detroit nicht nur glänzend inszeniert, sondern auch hervorragend gespielt. Die sozial- und gesellschaftskritischen Untertöne werden zum handfesten Thema, wenn der Film fortschreitet und die Gewalt in den Straßen der titelgebenden Stadt immer mehr eskaliert. 

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern