Der Hobbit - Eine unerwartete Reise

The Hobbit: An Unexpected Journey

  • USA
  • ,
  • 162 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch,
    • Englisch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung

Die erfolgreichste Kino-Trilogie der letzten Jahre findet hier ihren Anfang. 60 Jahre vor den Ereignissen aus Der Herr der Ringe, machen sich Gandalf der graue Zauberer, 12 Zwerge und Ihr König Thorin Eichenschild mit dem Hobbit Bilbo Beutlin auf den Weg zu neuen Abenteuern. Gemeinsam versuchen sie das verlorene Königreich der Zwerge zurück zu erobern. Vor Jahren vertrieb der Drache Smaug das Volk der Zwerge aus ihrer Heimat, dem Berg Erebor. Seitdem herrscht der feuerspeiende Drache über das Reich und hat sich in der ehemaligen Schatzkammer des Königreichs eingenistet.

Rechte: TM & © Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved

Das Herr der Ringe Prequel

Der Hobbit - Eine unerwartete Reise ist der erste Film und somit Auftakt der dreiteiligen Fantasy-Filmadaption von Tolkiens Kinderbuch Der Hobbit aus dem Jahr 1937. Die Trilogie zeigt die Vorgeschichte zur Filmtrilogie Der Herr der Ringe. Wie bereits seine Vorgänger lebt der Film durch seine Detailtreue und seine eindrucksvollen, bildgewaltigen Aufnahmen. Peter Jackson leistet mit der Aufnahme in High Frame Rate Pionierarbeit. Dem Zuschauer wird es ermöglicht voll und ganz in die Welt von Mittelerde einzutauchen. Man wird sofort mitgerissen von der Lebhaftigkeit der Welt und der Glaubwürdigkeit der Figuren. Vor allem aber erweckt Der Hobbit eines - das Gefühl von Vertrautheit. Denn der Film beginnt genau dort, wo auch die Der Herr der Ringe-Trilogie begonnen hat, in der wohligen Hobbit-Höhle von Bilbo Beutlin. Mit Der Hobbit hat Peter Jackson die Welt von Mittelerde wieder auferstehen lassen und nimmt das Publikum erneut mit auf ein großes, episches Abenteuer. Im Prequel der Herr der Ringe-Trilogie trifft man auf viele vertraute Gesichter, aber auch auf neue spannende Charaktere. Mit Martin Freeman (Hot Fuzz) für die Rolle als jungen Bilbo Beutlin konnte Peter Jackson wohl keine bessere Wahl treffen. Freeman greift viele von den Facetten der Interpretation des Hobbits durch Ian Holm (Bilbo Beutlin in Der Herr der Ringe) auf, zudem bereichert er die Figur durch Charme und Bescheidenheit. Auch mit Richard Armitage (Captain America: The First Avenger) als heimatlosen Zwergenkönig Thorin Eichenschild, ist die Rolle hervorragend besetzt. Armitage arbeitet die tiefe Traurigkeit seiner Figur großartig heraus. Das Wiedersehen von Ian McKellen (X-Men) als Gandalf der Graue oder Cate Blanchett (Der seltsame Fall des Benjamin Button) als Galadriel ist fast so wie ein Wiedersehen mit alten Freunden. Auch Andy Serkis (Planet der Affen: Prevolution) ist wieder in seiner denkwürdigen Rolle als Gollum zu sehen, durch die neue HFR-Technik sogar noch überzeugender. Eine geniale Darstellung leistet aber auch Sylvester McCoy (Doctor Who) als kauziger, aber liebenswürdiger Radagast der Braune.

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern

Sorry

Schließen