Das Schicksal ist ein mieser Verräter

The Fault in Our Stars

  • USA
  • ,
  • 121 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch,
    • Englisch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung
Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Hazel Lancaster (Shailene Woodley, The Descendants, Die Bestimmung - Divergent) ist erst 16 Jahre alt, aber weiß, dass sie bald sterben wird. Die Teenagerin ist an unheilbarem Schilddrüsenkrebs erkrankt und hat auch schon Metastasen in der Lunge, weshalb sie stets einen Sauerstofftank zum Atmen mit sich herumschleppen muss.

Kennenlernen in der Selbsthilfegruppe

Auf Drängen ihrer Eltern hin besucht Hazel eine Krebs-Selbsthilfegruppe und wird dort schon bald auf den gleichaltrigen Augustus (Ansel Elgort, Men, Women & Children, Carrie) aufmerksam. Auch er hatte Krebs und muss deshalb eine Beinprothese tragen. Der charmante Junge verliebt sich in sie, doch Hazel blockt zunächst alle Annäherungsversuche ab. Sie weiß, dass sie bald sterben und die, die sie lieben, verletzen wird.

Abenteuer Amsterdam

Doch die beiden verbringen viel Zeit miteinander und so lässt Hazel sich schließlich auf eine Romanze mit Augustus ein. Obwohl sich Hazels Zustand verschlechtert, hat das junge Pärchen einen kühnen Plan: Sie wollen nach Europa nach Amsterdam reisen, um dort Hazels Lieblingsbuchautor Peter Van Houten (Willem Dafoe, Auge um Auge, Spider-Man) zu treffen...

Rechte: FOX

Das Schicksal ist ein mieser Verräter ist die Verfilmung des gleichnamigen Buches von John Green aus dem Jahr 2012, einem der meistgelesenen Jugendbücher der vergangenen Jahre. Das Drama über die tragische Liebe zweier kranker Teenager war ein gigantischer Erfolg an den Kinokassen und weiß auch Kritiker zu überzeugen.

Kaum Kitsch und wenig Klischees

Die große Stärke des Films von Regisseur Josh Boone (Stuck in Love) ist, dass er trotz des ernsten Themas seine Leichtigkeit bewahrt und trotz der traurigen Romanze der beiden Hauptdarsteller nicht in Kitsch ausartet. Hier wird nicht wie in vielen anderen Hollywoodstreifen falsche Sentimentalität vorgespielt oder mit Klischees um sich geworfen.

Grandiose Leistung der beiden Jungschauspieler

Das liegt vor allem an der grandiosen Leistung der beiden jungen Protagonisten Shailene Woodley und Ansel Elgort, deren Zusammenspiel nahezu perfekt funktioniert. Das Schicksal ist ein mieser Verräter ist ein wunderschön trauriger Film über das Leben und die Liebe, bei dem garantiert kein Auge trocken bleibt, der beim Zuschauer aber gleichzeitig Optimismus und Lebensfreude weckt.

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern

Sorry

Schließen