• Inhalt
  • Unsere Meinung

Es ist ein wahrgewordener Alptraum: Bei einer Explosion in einem chinesischem Kernkraftwerk mitten in Hong Kong sterben mehrere Menschen, zahlreiche weitere werden verstrahlt. Bei der Suche nach der Ursache stoßen die Ermittler auf einen Computervirus, der die Kühlsysteme abgeschaltet hat. Am nächsten Tag fallen plötzlich die Kurse an der Börse in Chicago ins Bodenlose - erneut geht der Angriff auf das Konto eines "Blackhat", eines bösartigen Programmierers.

Hilfe vom Meisterhacker

Der chinesische Offizier Chen Dawai (Wang Leehom) und die taffe FBI-Agentin Carol Barrett (Viola Davis, The Help) arbeiten zusammen, um den Blackhat zu finden. Bei ihrer Suche stolpern sie über Computercode, der von dem inhaftierten Hacker Nick Hathaway (Chris Hemworth, Thor) stammt. Er sitzt wegen Kreditkartenbetrugs seit sechs Jahren im Knast. Damit er ihnen dabei hilft, den Blackhat zu fassen, kommt Hathaway vorerst wieder frei - und eine Chance auf Straferlass, sollte er den anderen Hacker erwischen. Die Jagd beschränkt sich allerdings nicht nur auf den virtuellen Raum - schon bald jagen Hathaway und sein kleines Team weltweit von einem Ort zu nächsten. Doch der Blackhat scheint ihnen immer einen Schritt voraus zu sein.

Rechte: Universal Studios Inc. All Rights Reserved.

Zugegeben, das Casting von Hollywood-Hüne Chris Hemworth als Computernerd ist etwas schwer zu schlucken. Davon abgesehen, handelt es sich bei Blackhat aber um einen lupenreinen Cyberthriller, der sich Mühe gibt, die teilweise sehr technischen Vorgänge sowohl realistisch darzustellen, als auch für den Zuschauer verständlich und aufregend. Kein Wunder, denn mit Michael Mann (Collateral) saß ein wahrer Meister anspruchsvoller Spannung im Regiestuhl.

Hackerspannung vom Regisseur von Heat

Inspiriert vom wahren Fall der Attacke des Stuxnet-Virus auf iranische Atomanlagen, hat Mann, der sonst eher dafür bekannt ist, handfeste Krimigeschichten zu inszenieren, hier seinen ersten Cyberthriller gedreht. Trotzdem kommen Fans von packender Action vor allem in der zweiten Hälfte bei Blackhat ebenfalls auf ihre Kosten. Inmitten von stylischen Bildern bleibt zwar die eigentliche Story etwas auf der Strecke, insgesamt gelang Mann aber eine mitreißende Geschichte, die zwar komplett fiktiv ist, aber angesichts täglicher Meldungen über Hackerangriffe immer mehr den Zeitgeist trifft.

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern