4 Könige

4 Könige

  • Deutschland
  • ,
  • 98 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung
4 Könige

Die kluge Alex (Paula Beer, Das finstere Tal), der temperamentvolle Timo (Jannis Niewöhner, Doktorspiele), die überschwängliche Lara (Jella Haase, Fack Ju Göhte) und der sensible Fedja (Moritz Leu) treffen zu einer besonderen Zeit des Jahres an einem sehr außergewöhnlichen Ort aufeinander: Die vier Jugendlichen verbringen nämlich Weihnachten in der Jugendpsychiatrie.

Weil zuhause Eskalationen überhandgenommen haben und die Eltern der vier Teenager keinen Ausweg mehr sehen, werden sie eingewiesen. In der sterilen, beengten Umgebung der psychischen Klinik treffen sie auf den antiautoritären, liberalen und sehr unorthodoxen Psychiater Dr. Wolf (Clemens Schick, Besser als nix), der schnell erkennt, dass die vier außergewöhnlichen Kids nicht mit Medikamenten mundtot gemacht werden sollen, sondern aus eigenem Antrieb Lebenskraft schöpfen sollen. So bringt er Alex, Lara, Fedja und Timo dazu, über ihre Grenzen hinauszugehen, und zu erkennen, was in ihnen steckt, entgegen aller Warnungen von Schwester Simone (Anneke Kim Sarnau, Honig im Kopf), die zeitweilen sogar Angst vor den Teenagern hat.

Während untereinander Konflikte ausgetragen werden und die explosive Mischung der vier unterschiedlichen Charaktere für manchen Emotionsausbruch und auch die eine oder andere gewalttätige Eskalation sorgt, finden sie endlich ein Ventil, um all ihren Ärger, ihren Weltfrust und ihre Angst loszulassen und sich selbst einzugestehen, dass sie etwas wert sind und ein normales Leben verdient haben.

Rechte: Kontor New Media

Begonnen haben Idee und Grundkonzept zu 4 Könige als Kleines Fernsehspiel beim ZDF. Nun gibt Regisseurin Theresa von Eltz mit diesem berührenden Jugenddrama ihr Kinodebüt. Getragen von vier äußerst talentierten Jungschauspielern erzählt die sensible Geschichte von erster Liebe, wahrer Freundschaft, von der Zerrissenheit junger Seelen und dem Ungleichgewicht der Welt. Smarte Dialoge, klare Bilder und eine überzeugende Story verbinden sich zu einem sehr ergreifenden Stück Jugenderzählung.

4 Könige auf der Leinwand

Mit Das Finstere Tal unter der Regie von Andreas Prochaska konnte Hauptdarstellerin Paula Beer internationale Erfolge feiern. Wie schon im Alpenwestern beweist die hübsche Berlinerin Feingefühl, Sprachtalent und Authentizität. An ihrer Seite agiert Jannis Niewöhner, der schon von Kindesbeinen an zum festen Bestandteil der deutschen Jugendkinolandschaft gehört. (Rubinrot, Saphirblau)

Jella Haase feierte zwei gigantische Erfolge als dümmliche Chantal im Elyas-M’Barek-Kassenschlager Fack Ju Göhte. Mit 4 Könige beweist sie tiefsinnigen Charme und ein anmutiges Charisma, das man ihr nach FJG gar nicht zugetraut hätte. Moritz Leu ist der einzige Newcomer im Kino; Erfahrungen sammelte er in Fernsehkrimis. Doch der gebürtige Hamburger überzeugt auf ganzer Linie neben seinen Co-Stars und weiß sich sehr gut zu behaupten, wenn er den sensiblen Fedja mit den großen Träumen gibt.

Fazit: 4 Könige ist ein wunderbar ehrliches Jugenddrama, das ein schwieriges Thema sehr offen behandelt und in jeder Sekunde seiner Erzählung hinter seinen Protagonisten steht.

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern