Selena Gomez Filme

Geburtsname: Selena Marie Gomez
Geburtstag: 22. Juli 1992 in Grand Prairie, Texas (USA)
Wichtigste Auszeichnungen: 1 Bravo Otto, 1 People’s Choice Awards

Mini-Biographie

Selena Gomez beginnt ihre Karriere beim Disney Channel, wo sie der Star von Die Zauberer vom Waverly Place ist. Neben dem Schauspiel gehört ihr Herz aber auch der Musik - und Teenie-Idolen wie Nick Jonas und Justin Bieber. Durch Kinofilme wie Umweg nach Hause sowie Bad Neighbors 2 beginnt der Kinder-Star, sich langsam zu emanzipieren.

Mehr >

Filme mit Selena Gomez

Beste Filmzitate von Selena Gomez

"Es ist so ätzend, wenn man sich in jemanden verliebt, aber genau weiß man ist nicht die Richtige. Aber egal, man verliebt sich trotzdem, in der Hoffnung dass man sich geirrt hat."
Selena Gomez alias Mary in Another Cinderella Story

"Ihr sagt also, dass ich die Lösung zu meinem Problem, das ich mir ganz allein eingebrockt habe, ganz allein finden muss? Nein, das ist nicht fair!"
Selena Gomez alias Alex Russo in Die Zauberer vom Waverly Place

Kellner: "Wie von ihnen gewünscht: Ein 26-Pfund Hummer."
Grace: "Ich hätt' ihn gern aufs Zimmer!"
Selena Gomez alias Grace findet Gefallen an der Verwechslung mit der reichen Erbin Cordelia in Plötzlich Star

Auszeichnungen:

2013: Nickelodeon Kids’ Choice Awards als Beste TV-Schauspielerin für Die Zauberer vom Waverly Place
2012: Nickelodeon Kids’ Choice Awards als Beste TV-Schauspielerin für Die Zauberer vom Waverly Place
2011: People’s Choice Awards als Beste Newcomerin sowie einen Nickelodeon Kids’ Choice Awards als Beste TV-Schauspielerin für Die Zauberer vom Waverly Place
2010: Bravo Otto sowie Nickelodeon Kids’ Choice Awards als jeweils Beste TV-Schauspielerin für Die Zauberer vom Waverly Place
2009: ALMA Award sowie Nickelodeon Kids’ Choice Awards als jeweils Beste TV-Schauspielerin für Die Zauberer vom Waverly Place

Selena Gomez Biographie

Im texanischen Grand Prairie wird Selena Gomez am 22. Juli 1992 als Tochter der Halbitalienerin Amanda Dawn Teefey und des Mexikaners Ricardo Joel Gomez geboren. Ihre Eltern trennen sich jedoch, als Selena Gomez fünf Jahre alt ist, sodass sie bei ihrer Mutter Amanda aufwächst. Schon Selena Gomez' Name ist ein schicksalhafter Hinweis auf ihre spätere Karriere: Sie ist nach der populären Latinosängerin Selena Quintanilla-Pérez benannt, deren Leben mit Jennifer Lopez (Manhattan Love Story, Out of Sight) als Selena - Ein amerikanischer Traum verfilmt wird.

Ihren eigenen Weg in die Welt des Showbiz findet Selena Gomez jedoch auf andere Weise. Schon als Kind kann sich Selena Gomez für das Theater begeistern und engagiert sich an ihrer Schule in einer Reihe von Produktionen. Inspirationsquelle ist dabei ihre Mutter Amanda, die früher selbst auf der Theaterbühne stand und auch nach der Geburt Selenas, da war sie 16 Jahre alt, weiter arbeitete. Selena Gomez' professionelle Karriere startet mit der Fernsehserie Barney und seine Freunde, die sich an Kinder im Vorschulalter richtet. Beim Vorsprechen lernt Selena Gomez Demi Lovato (Camp Rock, TV-Serie The X Factor) kennen, mit der sie nicht nur die Arbeit verbinden soll, sondern auch eine echte Freundschaft. Von 2002 bis 2004 ist Selena Gomez in der TV-Produktion zu sehen - dann muss sie ihren Hut nehmen. Für die Kindersendung ist Selena Gomez den Sendungsmachern nun etwas zu alt. Selena Gomez' Karriere ist damit aber noch lange nicht vorbei. Schon 2003 hat sie einen Miniauftritt in Robert Rodriguez' (Sin City, Irgendwann in Mexiko) Actionfilm Mission 3D (mit Antonio Banderas, George Clooney und Sylvester Stallone) - es ist ihr erster, nicht aber ihr letzter Auftritt auf der großen Leinwand.

Disney macht Selena Gomez zum Star

Den großen Durchbruch von Selena Gomez ermöglicht jedoch Disney. Schon 2006 ist Selena Gomez in einer Episode der Serie Hotel Zack & Cody (mit Ashley Tisdale und Brenda Song) auf dem Disney Channel zu sehen. 2007 darf Selena Gomez in der Erfolgsserie Hannah Montana (mit Miley Cyrus und Emily Osment) auftreten, die ebenfalls auf dem Disney Channel ausgestrahlt wird. Der Sender findet Gefallen an der hübschen Latina und macht sich auf die Suche nach einer passenden Sendung für Selena Gomez. Mehrere Spin-offs sind geplant, darunter auch eines für die Sitcom Lizzie McGuire (mit Hilary Duff und Adam Lamberg). Doch es kommt anders: Selena Gomez wird zum Star von Die Zauberer vom Waverly Place. In der Disney-Serie, die ab 2007 im Fernsehen läuft, spielt Selena Gomez eine junge Hexe in New York. Die Serie mit David Henrie (How I Met Your Mother, Kindsköpfe 2) und Jake T. Austin (Das Hundehotel, Rio) ist sofort ein Erfolg. Und Selena Gomez trägt zu diesem Erfolg nicht nur als Schauspielerin bei. Die Texanerin steuert auch den Titelsong "Everything Is Not What It Seems" bei. So wird Selena Gomez im Handumdrehen mit anderen Kinderstars wie Miley Cyrus (Hannah Montana, Mit Dir an meiner Seite) genannt und vom "Forbes"-Magazin zu einem der acht Kinderstars gekürt, die man im Auge behalten sollte. Bis 2012 steht Selena Gomez als Hexe Alex Russo für Die Zauberer vom Waverly Place vor der Kamera.

Selena Gomez liebt die Musik - und Nick Jonas

Nicht nur Selena Gomez' Musik und Schauspiel erregen Aufmerksamkeit, sondern auch ihr Privatleben. 2008 lernt die Latina Nick Jonas (Camp Rock, Nachts im Museum 2) von den Jonas Brothers kennen und lieben. Die beiden Disney-Stars werden zu einem Traumpaar - auch vor der Kamera. So spielt Selena Gomez in dem Musikvideo der Jonas Brothers zu "Burnin' Up" mit. Die Beziehung zu dem Musiker inspiriert Selena Gomez offenbar, sodass sie sich verstärkt der Musik zuwendet. So covert sie den Song "Cruella de Vil" aus 101 Dalmatiner und singt "Tell Me Something I Don't Know" für Another Cinderella Story, der sich in den US-Charts platzieren kann. 2008 nimmt Selena Gomez außerdem noch das Lied "Fly to Your Heart" für den Film Tinker Bell auf. Mit der von ihr gegründeten Band Selena Gomez & The Scene nimmt die Sängerin drei Alben auf. Und auch mit ihrer Freundin und Kollegin Demi Lovato wird sie musikalisch. Gemeinsam singen sie "One And The Same" für ihren Film Prinzessinnen Schutzprogramm. In dem Film schlüpft Demi Lovato in die Rolle einer Prinzessin im Exil. Selena Gomez zeigt ihr im ländlichen Louisiana wie ganz normale Mädchen in den USA aufwachsen, und Demi Lovato revanchiert sich mit ein paar royalen Benimmregeln. Ursprünglich waren die Rollen anders vorgesehen, sodass Selena Gomez in die Rolle der Prinzessin hätte schlüpfen sollen. Doch beide Schauspielerinnen fühlten sich in den vertauschten Rollen wohler. 2009 kommt auch das TV-Movie Die Zauberer vom Waverly Place - Der Film heraus, der der Familie Russo bei einem Urlaub folgt, der dank Alex Russos Zauberei nicht ganz reibungslos abläuft. Der Film wird 2010 mit dem Emmy Award als beste Kindersendung ausgezeichnet. Einen echten Coup kann Selena Gomez mit Arthur und die Minimoys 2 - Die Rückkehr des bösen M (mit Mia Farrow und Freddie Highmore) landen. In dem Film leiht sie der Prinzessin Selenia ihre Stimme - eine Rolle die im ersten Teil Madonna (Evita, Four Rooms) innehatte. Doch 2009 bringt nicht nur positive Nachrichten für Selena Gomez. In dem Jahr geht ihre Beziehung zu Nick Jonas in die Brüche.

Doch 2010 startet nicht nur mit Arthur und die Minimoys 3 - Die große Entscheidung gut für Selena Gomez, sondern auch mit einem neuen Filmprojekt. Selena Gomez spielt in Schwesterherzen - Ramonas wilde Welt (mit Ginnifer Goodwin und John Corbett) die ältere Schwester - und steuert zudem noch einen Song bei. Es folgt Plötzlich Star, in dem Selena Gomez an der Seite von Leighton Meester (TV-Serie Gossip Girl, The Room-Mate), Cory Monteith (TV-Serie Glee, Final Destination 3) und Andie MacDowell (Vier Hochzeiten und ein Todesfall, ... und täglich grüßt das Murmeltier) in die Hauptrolle schlüpfen darf. In der Verwechslungskomödie spielt Selena Gomez die junge Grace, die all ihr Geld gespart hat, um gemeinsam mit ihren Freundinnen Urlaub in Paris machen zu können. Der Trip entpuppt sich als Katastrophe, bis Grace mit der reichen Erbin Cordelia verwechselt wird.

Selena Gomez wird zum Spring Breaker

Im Folgejahr wird Selena Gomez für Die Muppets engagiert. In dem Puppenfilm geben sich Stars wie Emily Blunt (Looper, Der Teufel trägt Prada), Neil Patrick Harris (TV-Serie How I Met Your Mother, Die Schlümpfe 1 & 2), Jason Segel (Nie wieder Sex mit der Ex, Sex Tape), Rashida Jones (The Social Network, TV-Serie Parks and Recreation), Alan Arkin (Argo, Little Miss Sunshine) und Zach Galifianakis (Hangover 1-3, Stichtag) die Ehre. Der richtig große Hit folgt jedoch erst 2012. In dem Jahr dreht Selena Gomez mit Vanessa Hudgens (High School Musical, Sucker Punch), James Franco (Spider-Man, 127 Hours) und Ashley Benson (Girls United - Alles auf Sieg, Pretty Little Liars) Spring Breakers. Der Coming-of-Age-Film, der auf dem Filmfest von Venedig seine Premiere feiert, ist Selena Gomez' Abschied von den zuckersüßen Disneyfilmen, zumindest fürs Erste. In Spring Breakers werden Drogen genommen, Alkohol fließt in Strömen und die Unterwelt kommt auch nicht zu kurz. Regie führte dabei Harmony Korine (Ken Park, Gummo), der schon das Drehbuch zu Larry Clarks Kids (mit Chloe Sevigny und Leo Fitzpatrick) geschrieben hat. Auch von etwas anderem nimmt Selena Gomez 2012 Abschied. Ende des Jahres wird ihre Trennung von Teenie-Idol Justin Bieber publik.

Nach einem kleinen Auftritt neben Eli Roth (Cabin Fever, Hostel 2) in Aftershock steht Selena Gomez 2013 für den Actionfilm Getaway neben Ethan Hawke (Before Sunrise, Gattaca) vor der Kamera - dieses Mal in der weiblichen Hauptrolle. Und auch Alex Russo feiert ihre Wiederkehr. Die Hexe kommt noch einmal für ein TV-Movie zurück. In Die Rückkehr der Zauberer vom Waverly Place spielt neben der Magie die Liebe eine große Rolle, Schauplatz ist dabei die Toskana.

Obwohl sich Selena Gomez eigentlich auf das Schauspielen konzentrieren will, kann sie doch nicht von der Musik lassen. 2014 bekommt Selena Gomez wieder einmal die Gelegenheit, ihre beiden Leidenschaften zu verbinden. In Rudderless, dem Regiedebüt von Schauspieler William H. Macy (Fargo - Blutiger Schnee, Magnolia), spielt Billy Crudup (Watchmen: Die Wächter, Big Fish) einen Vater, der erst nach dem überraschenden Tod seines Sohnes erfährt, was der für ein musikalisches Talent hatte. Neben Selena Gomez sind auch noch Felicity Huffmann (TV-Serie Desperate Housewives, Transamerica) und Laurence Fishburne (Matrix, Mystic River) in dem Musikdrama zu sehen. In Behaving Badley mit Selena Gomez in der Hauptrolle geht es ebenfalls um Musik. In der Komödie spielen der Teenager Rick Stevens (Nat Wolff) und Selena Gomez alias Nina Pennington richtig auf.

In dem mehrfach ausgezeichneten und mit Stars bespicktem Finanz-Thriller The Big Short (2015; mit Christian Bale, Steve Carell und Brad Pitt) taucht Selena Gomez ebenfalls in der Besetzungsliste auf. Zwar reicht es hier nur zu einem Cameo-Auftritt, aber ein Blockbuster solcher Güte macht sich immer sehr gut in der eigenen Film-Vita. Ihr nächstes Filmprojekt ist ein Roadmovie mit dem Titel Umweg nach Hause (2016), und hier spielt sie zusammen mit Paul Rudd (Ant-Man, Anchorman – Die Legende kehrt zurück) die Hauptrolle. Der Trip durch die westlichen US-Bundesstaaten und vor allem zwischen Frust und Hoffnung ist zwar ein eher kleiner Film, kann aber Kritiker durchaus für sich begeistern. Mehr Aufmerksamkeit bei gleichzeitig weniger inhaltlichem Anspruch bietet sicherlich die Filmkomödie Bad Neighbors 2 (2016; mit Seth Rogen, Zac Efron und Rose Byrne), in der Selena Gomez eine tragende Rolle inne hat. Auch mit solchen Filmen gelingt es mit der Zeit, den Kinder-Star irgendwann hinter sich zu lassen.

Alle maxdome Stars

maxdome Stars

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern

Sorry

Schließen